Apple iPhone 6 Plus vs. Samsung Galaxy Note 4

Ein iPhone mit einem 5,5 Zoll großen Display? Ja das gibt es tatsächlich, Apple stellte nämlich am
9. September 2014 das iPhone 6 Plus vor. Ab sofort hat also auch Apple ein sogenanntes Phablet im Gepäck. Einer der größten Konkurrenten des Konzerns ist Samsung, denn das Unternehmen stellte ebenfalls vor Kurzem sein neuestes Flaggschiff vor. Besser gesagt wurde das Galaxy Note 4 der Öffentlichkeit präsentiert. In diesem Artikel wird also der Kampf iPhone 6 Plus vs. Galaxy Note 4 ausgetragen.

 

Smsung Galaxy Note 4 Bild
Smsung Galaxy Note 4

Das Design des Apple-Smartphones passt sich den Vorgängern an und punktet mit den Materialien
Glas und Aluminium. Es ist also mal wieder makellos verarbeitet. Samsung dagegen hat gelernt und
setzt einen Metallrahmen ein. Die Rückseite besteht zwar wieder aus Kunststoff, allerdings ist das
Gesamtpaket gelungen. Die Runde geht jedoch trotzdem an Apple.
Das Display der beiden Geräte ist mit 5,5 (iPhone) und 5,7 Zoll (Galaxy Note) zwar fast gleich
groß, dafür unterscheidet sich jedoch die Auflösung recht deutlich. Apple setzt auf Full HD (1920 x
1080 Pixel) und Samsung auf die aktuellere QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel). In der Praxis ist
der Unterschied aber nicht ganz so extrem, sodass der Nachteil nicht unbedingt ins Gewicht fällt.
Der Preis in dieser Kategorie sahnt sich dank der höheren Pixeldichte das Galaxy Note 4 ab.
Der Motor des Galaxy Note 4 ist ein Snapdragon 805, der vier Kerne besitzt und mit 2,7 GHz
taktet. Dazu kommen 3 GB Arbeitsspeicher. Apple setzt auf den neuen A8-Chip, der unter anderem
64bit-fähig ist. Auch der M8 Motion Co-Prozessor darf nicht vergessen werden. Beim RAM gibt es
zwar keine offiziellen Angaben, es wird jedoch von 1 GB ausgegangen. Den Gewinner in dieser
Runde festzustellen ist nicht ganz einfach, denn für die Performance spielt auch die Software eine
wesentliche Rolle. Fest steht nur, dass beide Geräte eine sehr flotte Performance an den Tag legen.
Die Kamera vom Samsung-Gerät bietet 16 Megapixel und kann 4K-Videos aufzeichnen. Außerdem
gibt es einen Wide-Selfie-Mode für die Frontkamera, die mit 3,7 Megapixel ihre Arbeit verrichtet.
Apple hingegen bleibt bei 8 Megapixel, setzt dafür allerdings auf einen überarbeiteten Sensor.
Videos können in Full HD aufgenommen werden und die Linse auf der Vorderseite schafft 1,2
Megapixel. Rein von den Daten her gewinnt Samsung deutlich, es könnte allerdings in der Praxis
durchaus enger zugehen.

 

Unterschiede

Zu den Unterschieden der beiden Geräte zählt der interne Speicher, der beim Galaxy Note 4 auf 32
GB kommt. Wichtig: Auf Wunsch kann dieser mithilfe einer Speicherkarte (maximal 64 GB)
erweitert werden. Apple-Fans hingegen müssen sich zwischen fest verbauten 16, 64 oder 128 GB
entscheiden. Zusammengerechnet gewinnt Apple die Runde. Ebenfalls ein großer Unterschied ist
das Betriebssystem, denn Samsung setzt auf Android und Apple auf das hauseigene iOS. Beide
Systeme haben ihre Vor- und Nachteile, sodass es unterm Strich keinen Gewinner beziehungsweise
Verlierer gibt. Android ist entwicklerfreundlicher und iOS sicherer.
Zu den Besonderheiten zählt bei Apple die neue Zahlungsmethode Apple Pay und bei Samsung der
mittlerweile schon legendäre S Pen. Dabei handelt es sich um einen Stift, der direkt im Gerät
verstaut werden kann. In vielen Situationen ist der S Pen auf jeden Fall sehr praktisch. Ansonsten ist
der Akku nur beim Galaxy Note 4 wechselbar (3.200 mAh) und es gibt beim Phablet aus dem
Hause Samsung zusätzlich einen Pulsmesser.

Fazit

Beide Geräte erfüllen die hohen Erwartungen der Interessenten, allerdings setzt sich auf dem Blatt
Papier das Galaxy Note 4 vor das iPhone 6 Plus. Das liegt zum einen an der Auflösung des
Bildschirms und zum anderen am Prozessor. Das Apple-Phablet punktet mal wieder mit einer
hervorragenden Verarbeitung und mit einem perfekten Zusammenspiel zwischen Hard- und
Software. Das Galaxy Note 4 dagegen bietet Leistung pur und verfügt über einen integrierten Stift.
Unterm Strich ist es also auch eine Frage des Geschmacks, welches Phablet am Ende gewinnt.

Angebot
Apple iPhone 6 Plus Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 64 GB Speicher, iOS 8) grau
  • 13,9 cm (5,5 Zoll) Retina HD Display
  • M8 Motion Coprozessor
  • 8-Megapixel iSight Kamera
  • IOS 8 Betriebssystem
  • Lieferumfang: Handy, Ladekabel, Kopfhörer
Angebot
Samsung Galaxy Note 4 Smartphone (5,7 Zoll (14,5 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 4.4) weiß
  • Brilliantes 5,7 Zoll WQHD-Display
  • Hauptkamera mit 16 Megapixeln und Frontkamera mit 3,7 Megapixel für beeindruckende Gruppen-Selfies
  • Eine neue Art Notizen zu erstellen und zu bearbeiten dank Snap Note
  • Erste Galaxy Note mit einem Echtmetallrahmen
  • Lieferumfang:Smartphone, Akku, S-Pen, S-Pen-Ersatzspitzen, Ladeadapter, Datenkabel, Headset, Kurzanleitung

Letzte Aktualisierung am 12.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

1 Kommentar

  1. Endlich mal sachlich und objektiv. Habe mich seinerzeit für das Samsung Gerät entschieden, weil ich finde, dass man bei Apple definitiv alles dann auch von Apple haben muss, damit man die Vorteile nutzen kann. Da ich aber kein Fanboy bin werde ich einfach schauen was mich am ehesten überzeugen kann. Vielleicht steige ich irgendwann komplett auf Apple um…. Wenn es nicht so verdammt teuer wäre.

Kommentare sind deaktiviert.