iRobot Roomba 681

iRobot Roomba 681
iRobot 681 Quelle: robopolis.com

Die neuen Staubsaugerroboter werden immer Leistungsstärker und besser. Jetzt hat iRobot wieder ein neues Modell vorgestellt, den iRobot Roomba 681

[affilipus_product_box product=“10700″] irobot_roomba_681 irobot_roomba_681_2

Die Roomba-Familie bekommt Zuwachs: Ab sofort ist der neue Staubsaugroboter Roomba 681 von iRobot auch in Deutschland erhältlich. Der Neuzugang zählt zur 600er-Serie, die sich durch besonders einfache Bedienung und gründliche Reinigungsleistung auszeichnet. Um den Putzhelfer zu starten, genügt ein einziger Knopfdruck auf die „Clean“-Taste – schon legt der Staubsaugroboter los und reinigt selbstständig alle Böden. Wer lieber längerfristig plant oder sicher sein will, dass er nicht zuhause ist, wenn der Roomba 681 seine Arbeit tut, kann den Staubsaugroboter auch vorab für sieben Tage programmieren. Sein patentiertes 3-Stufen-Reinigungssystem basiert auf einer Bürstenkombination, die Aufwirbeln, Bürsten und Saugen verbindet. Mithilfe seiner akustischen Sensoren erkennt der Roomba 681 Stellen, die besonders verschmutzt sind und kann diese entsprechend gründlich reinigen. Dabei hilft ihm auch die rotierende Seitenbürste, die den Schmutz aus den Ecken direkt vor die Hauptbürste fegt. Ob Teppich-, Fliesen-, Hartholz- oder Laminatböden, der jüngste Roomba passt seine Reinigungsleistung jedem Untergrund an.

Wie seine älteren Brüder ist auch der Roomba 681 mit der bewährten iAdapt Responsive Navigation-Technologie ausgestattet. Sie basiert auf der Verknüpfung unterschiedlichster Sensoren, die dem Staubsaugroboter eine exakte Orientierung im Raum ermöglichen. So reinigt er problemlos Ecken und Kanten und kann dank seines flachen Designs auch unter Sofas und Stühle fahren. Durch die mitgelieferte „Virtual Wall“ lassen sich aber auch Bereiche definieren, die für den fleißigen Putzhelfer tabu sind. Nach getaner Arbeit fährt der Roomba 681 zurück zur Dockingstation, um den Akku aufzuladen. Neben Virtual Wall und Ladestation enthält der Lieferumfang außerdem einen Aerovac-Ersatzfilter, der feinen Staub und kleinste Partikel verlässlich auffängt.

Der iRobot Roomba 681 ist ab sofort im Handel erhältlich. UVP: 459,99 Euro.

Mehr Informationen unter: http://de.robopolis.com/

10 Kommentare

  1. Ich selber habe zwar keinen, dafür aber hat mein Bruder den irobot 650. Wir hatten uns dabei ertappt dem Saugroboter geschlagene 10 Minuten wortlos dabei zuzuschauen wie er sauber macht 😀

  2. Der Fortschritt in Sachen Staubsaugerroboter ist echt beachtlich! Ich weiß noch, wie ich vor einigen Jahren eines der früheren Modelle gekauft habe und absolut unzufrieden war. Mittlerweile ist die Technik aber echt überzeugend. Bin gespannt, wie sich der neue Roomba in der Praxis schlägt! 🙂

  3. Danke für diesen tollen Beitrag. Ich bin total überzeugt von den iRobot-Produkten. Selbst habe ich mich viel mit den Wischrobotern der Marke beschäftigt und kann diese zweifelsfrei empfehlen. Wirklich klasse!

  4. Die Jungs und Mädels von iRobot haben wirklich Ahnung von ihren Staubsauger Robotern.

    Durfte selbst schon den iRobot Roomba 960 testen und dieser war bzw. ist echt grandios.

    Natürlich hat er auch einen stolzen Preis. Lohnt sich aber auf jeden Fall wenn man bereit ist diesen zu bezahlen.

  5. Ein toller Beitrag! Ich selber finde Roboter Staubsauger mega cool. Gerade in meiner Wohnung sind die einfach unendlich praktisch! Ich habe dabei auch ein iRobot Modell. Bin sehr zufrieden. 🙂

    Gruß Sabrina

  6. Super Beitrag! Gerade die Modelle von iRobot finde ich einfach genial! Zeitplan einprogrammiert und ab an die Arbeit. Wenn ich nach Hause komme ist die Bude sauber 😀 Mega praktisch und komfortabel. Selbst wenn ich einen Tag die Wohnung komplett sauber mache von oben bis unten und lasse dann meinen kleinen Putzteufel los, schaft er es irgendwoher Staub einzusammeln. Bin total überzeugt von Saugrobotern.

  7. Ich habe einen von Samsung! An sich sind die Dinger echt gut, gerade für unter dem Bett zum Beispiel, da macht er tadellos sauber! Aber im großen und ganzen wird er dann doch nicht all zu oft gebraucht 🙂

  8. Ist schon beachtlich, wie sehr sich die Haushaltsroboter in den letzten Jahren entwickelt haben. Ich hatte früher mal einen der ohne Plan durch unsere Wohnung gefahren ist und habe in anschließend verkauft.

    Habe mir erst vor kurzem einen iRobot zugelegt und bin mehr als zufrieden. Mittlerweile können die Dinger sogar wischen:D

  9. Wir hatten früher einen iRobot Roomba 650 und waren recht zufrieden mit den Ergebnissen. Aktuell ist ein Neato 945-0181 Roboter angeschafft.

    Der wesentliche Vorteil zum iRobot ist die D-Form. So kann der Roboter nämlich auch perfekt in den Ecken saugen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*