Perfekt vorbereitet die Fußball WM 2018 genießen

Sie nähert sich wieder mit großen Schritten – das diesjährige Sportereignis Nummer Eins, zumindest wenn man viele sportbegeisterte in Deutschland fragt. Die Fußball WM, die das Deutsche Nationalteam in 2018 als Titelverteidiger nach Russland verschlagen wird. Und viele Fragen sind vor dem Turnier offen. Wird Manuel Neuer, immerhin allgemein als bester Torhüter der Welt anerkannt, das Deutsche Tor hüten können? Sind die anderen Verletzten rechtzeitig wieder fit oder muss Jogi Löw es schaffen, das Team ersatzgeschwächt so weit vorzubereiten, dass es die größte Herausforderung überhaupt im Sport – eine Titelverteidigung – in Angriff nehmen kann? Und für die meisten von uns, die die Spiele von zu Hause aus verfolgen, stellt sich die Frage: Wie kann ich das Event am besten genießen und mir die Spiele in bester Qualität anschauen?

Rudelgucken – 2006 geprägt und immer noch modern

Als in 2006 die Weltmeisterschaft in Deutschland stattfand, prägte man in Nordrheinwestfalen im Radio einen Begriff, der sich bis heute deutschlandweit gehalten hat: Rudelgucken. Gemeint ist damit klassisches Public Viewing. Und tatsächlich hat die WM 2006 in Deutschland einiges in Sachen Fankultur verändert. Denn seit nunmehr 12 Jahren gibt es bei jeder Fußball Welt- und Europameisterschaft große Public Viewing Areas in jeder größeren Stadt bis hin zur riesigen Fanmeile in Berlin. Hier können die Menschen in Gemeinschaft und oftmals in bester Feierlaune, bei Bier und Bratwurst gemeinsam auf der Großbildleinwand die Spiele inklusive Vor- und Nachberichterstattung verfolgen. Die Qualität der Bilder auf der Leinwand ist bestens, allerdings hat man es nicht immer leicht, einen guten Stehplatz zu bekommen, von dem aus man alles sehen kann. Insofern ist ein solcher Public Viewing Ausflug durchaus ein Abenteuer und lebt von der Gesamtatmosphäre – wer aber wirklich alles sehen will und das in bester Bildqualität, der ist zu Hause besser aufgehoben.

Fußball zu Hause schauen – diese Varianten machen die WM 2018 zu einem echten Highlight

Auch zu Hause gibt es natürlich verschiedene Möglichkeiten, Sport im Fernsehen zu verfolgen. Hier haben wir einmal drei mögliche Szenarien zusammengestellt, mit denen ihr auf jeden Fall eine Menge Spaß bei der WM 2018 haben werdet.

  • Persönliches Public Viewing

Was braucht man um sein ganz persönliches Public Viewing mit Freunden im Garten zu veranstalten? Nun, zum einen mal einen Garten oder eine große Terrasse. Dann bevorzug einen Beamer und eine Leinwand, oder zumindest einen großen Fernseher. Und schließlich einen Grill, ausreichend Grillgut und eine Menge kalter Getränke. Wer schonmal die Vorteile einer Gartenpartie mit Freunden und den Spaß an einem gemeinsam gesehenen Fußballspiel kombiniert hat, wird die Erfahrung nicht wieder missen wollen. Vor allem, wenn das Ergebnis positiv ausgefallen ist, kann die gute Stimmung bis in die späten Abendstunden hinein erhalten bleiben. Und bei einem negativen Ausgang des Spiels hat man eine Gruppe von Menschen, mit denen man entweder direkt am Anschluss über das Spiel diskutieren kann, oder aber einfach auf andere Themen kommen und den Abend auch so angenehm ausklingen lassen kann.

  • Der eigene Fernsehkeller

Wer einen Hobbyraum oder einen Fernsehkeller hat, den er sich zu seinem eigenen kleinen Fußballreich ausbauen kann, der kann hier nach Herzenslust fluchen, jubeln, anfeuern und mitfiebern und das ohne, dass möglicherweise die Partnerin oder die Kinder ihren Papa voller Unverständnis anschauen und so sinnlose Fragen stellen wie: „Meinst Du der hört Dich da drinnen?“ Ein kleiner Kühlschrank im Raum rundet das Ambiente perfekt ab und sorgt für angenehme und kurzweilige Fußballabende.

  • Das heimische Wohnzimmer

Wenn weder Hobbykeller noch Garten zur Verfügung stehen, kann auch das heimische Wohnzimmer wunderbar zur Fußballarena umgebaut werden. Dafür braucht es nur einen geeigneten Fernseher, ausreichend Kaltgetränke, ein paar Knabbereien und möglichst eine Familie, die Verständnis für die eigene Sportvorliebe hat.

Auch von der technischen Seite aus betrachtet wird die WM mit Sicherheit spannend

Wer jetzt noch ein paar technische Feinheiten lesen möchte, ist hier genau richtig. Denn diese WM wird zum ersten Mal in Ultra HD übertragen. Der PayTV Anbieter Sky bietet jeden Spieltag ein Top Spiel und alle Spiele der Deutschen Mannschaft in Ultra HD an, was dem Ganzen Spektakel noch einmal eine völlig neue farbliche Brillanz verleiht. Tagestickets für die einzelnen Begegnungen bei Sky lassen sich übrigens auch für die neueste Generation der Xbox und die PS4 erwerben, sodass man auch als Nicht-Kunde nicht auf den Genuss einzelner Spiele verzichten muss. Und wer die Spannung bei den einzelnen Spielen auf ein ganz neues Level heben und sich selbst einmal beweisen möchte, was er als Fußballexperte so drauf hat, der hat auch die Möglichkeit bei einem der hier aufgeführten Anbieter von Sportwetten die eine oder andere Wette zu platzieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*