Sony KDL-50W805C Vorstellung

Sony KDL-50W805C Bild
Beispielbild / Abbildung kann vom Original abweichen

3D Filme im Kino sind oftmals eine tolle Erfahrung. Vor kurzem hat dies Star Wars – Das Erwachen der Macht erst eindrucksvoll bewiesen. In den heimischen Wohnzimmern hat sich die 3D Technologie bisher leider nur eingeschränkt durchgesetzt. Die Hersteller statten nur noch wenige Geräte mit dem Feature aus, was im Grunde sehr schade ist, da die Technik für zuhause mittlerweile ziemlich ausgereift ist.  Der Sony KDL-50W805C setzt hierbei nicht nur mit dem tollen Design Akzente.

Letzte Aktualisierung am 10.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Design und Ausstattung

Wie schon eingangs erwähnt, ist der Sony KDL-50W805C ein echter Hingucker. Ein hauchdünner Rahmen, ultraschlankes Design und somit rein optisch schon ein absolutes Schmuckstück. Der Fuß ist wie bei anderen Sony Modellen aus einem geformten Aluminium Rohr und finished somit den grandiosen äußeren Eindruck auch bei der Ausstattung lässt sich der Japaner mit Modelmaßen nicht lumpen. Ganz im Gegensatz hierzu steht die Fernbedienung. Sie ist hässlich und klobig und erfüllt lediglich ihren Zweck. Die wichtigsten Details haben wir wie gewohnt für euch einmal zusammengefasst:

Empfangsarten

– DVB-T2
– DVB-C
– DVB-S
– DVB-S2

Features

– Android TV
– 3D fähig
– WiFi
– Bluetooth
– direkte Bildschirmübertragung vom Tablet oder Handy zum TV

Anschlüsse

– 1x SCART
– 4x HDMI
– 3x USB
– 1x Kopfhöreranschluss
– 1x Komponenteneingang
– 1x Composite Eingang
– 2x2ch Audio-In
– 1x LAN
– 1x optischer Audioausgang

Technik und Handhabung

Der Sony KDL-50W805C lässt sich mit zwei Mann recht schnell aufbauen und anschließen. Das schlanke Design von größtenteils knapp einem Zentimeter tiefe, macht sich aber gerade an der Wand richtig gut. Die erste Inbetriebnahme benötigt ein wenig Zeit allein der erste Start des Android TV kann schon mal eine knappe Stunde dauern. Für die Downloads empfehlen wir definitiv die Verbindung via LAN Kabel, hierdurch läuft alles einfach ein wenig schneller. Die Menüführung ist leider nicht so das Gelbe vom Ei, wer aber hier nochmals 20 Minuten opfert orientiert sich relativ schnell. Wir nutzen wie ihr wahrscheinlich mittlerweile mehrfach in unseren Tests gelesen habt, Entertain und Netflix um unsere Testgeräte mit ordentlichen Bildern zu versorgen. Im jetzigen Fall haben wir außerdem nochmal die PS4 angeschlossen. Für die Zocker unter euch ist es vielleicht interessant, dass man die Geräte koppeln kann und sogar den PS4 Controller am TV nutzen kann. Genauso könnt ihr die Fernbedienung des TV zur Bedienung der Playstation 4 nutzen. Ein tolles Feature. Nachdem der Fernseher mit tollen Schwarzwerten, knackigen Farben und einem tollen scharfen Bild überzeugen konnte haben wir natürlich die 3D Technologie getestet. Da keine Brillen im Lieferumfang enthalten sind, haben wir unsere herkömmlichen Samsung Shutter Brillen getestet die ihr im Handel für knapp 20,00 Euro das Stück erhalten könnt. Die Brillen werden direkt erkannt und auch das 3D Erlebnis ist super und macht richtig Spaß.

Fazit zum Sony KDL-50W805C

Unterm Strich ist der Sony KDL-50W805C eine absolut tolle TV Erfahrung. Nicht zuletzt die ordentliche und üppige Ausstattung bringen hier einen dicken Pluspunkt. Einen Minuspunkt haben wir allerdings auch gefunden, zwar läuft Android TV super und die Apps sind sehr flüssig, jedoch fehlt noch die Timeshift Funktion. Ob diese nochmal nachgereicht wird, nur Sony weiß es. Das Zusammenspiel mit der Playstation und die integrierte Netflix Taste sind für uns grandios. Diejenigen unter euch, die keine Netflix Kunden sind, könnte die große weiße Taste auf der ohnehin schon unschönen Fernbedienung zudem stören. Nichts desto trotz ist der Sony KDL-50W805C ein absolutes Schmuckstück. Bei einem Preis von ca. 730,00 Euro ein definitiver Daumen hoch von unserer Seite.

Letzte Aktualisierung am 10.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]