HDMI

HDMI ist eine Schnittstelle, die von Computer, TV-Geräten oder Tontechniken die Übertragung auf das jeweilige andere Gerät mit einer HDMI Schnittstelle ermöglicht. So ist es dank HDMI Schnittstelle möglich, dass vom Computer aus Filme auf den TV-Bildschirm übertragen werden und das schauen wesentlich mehr Freude macht, als auf einem kleineren Bildschirm. Dazu ist es jedoch notwendig, dass beide Geräte eine HDMI Schnittstelle aufweisen, was bei vielen alten Modellen der Unterhaltungselektronik selten der Fall ist. Die neueren Geräte sind jedoch durchaus bereits mit HDMI Schnittstellen ausgestattet, sodass man hier einfach schauen muss, um die HDMI Kabel für die Verbindung entsprechend anbringen zu können und damit die Übertragung starten kann.

 

High Definition Multimedia Interface bedeutet die Abkürzung HDMI und ist nichts weiter als eine Übertragungsschnittstelle für die Unterhaltungselektronik. Entwickelt wurde diese Technik erst im Jahre 2002 von Hitachi einem namhaften asiatischen Hersteller. Doch gemeinsam mit Samsung, Hitachi und weiteren asiatischen Marken wie Panasonic wurde die HDMI Technik gemeinsam entwickelt und weiter entwickelt, um sie letzten Endes patentieren zu lassen und auf den Markt bringen zu können. Somit haben hier die namhaften asiatischen Hersteller ab dem Jahre 2002 gemeinsam die HDMI Schnittstellentechnik entwickelt und dazu beigetragen, dass sie auf Erfolgskurs gelangte.

 

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Versionen von HDMI Übertragungsschnittstellen, die für mehr Schnelligkeit verantwortlich sind. HDMI 1.1, 1.4 bis 2.0a gibt es derzeit, welche unterschiedliche Datenrates benutzen, variable in ihren maximalen Video-Formaten sind und natürlich auch vielseitige Tontechniken bieten. So muss man schauen, welches HDMI derzeit vorhanden ist und ob das Aufrüsten für mehr Übertragungsqualität nicht sinnvoll ist.

Bewerte den Artikel
Über technikblogger 188 Artikel
Ich bin für alles im Gaming und Hardware Bereich zuständig. Immer mal ein neues Spiel oder Equipment am Start.