PS4

Sony ist der Entwickler der beliebten Spielekonsole die Playstation. Schon mit der Playstation One konnte sich der Hersteller aus dem fernen Asien auf den Markt etablieren und heute ist es die PS4, eine stationäre Playstation mit mehr technischen Innovationen denn je. Dabei fällt auf, dass die 2014 auf den Markt gebrachte Konsole sogar in der Lage ist, im World Wide Web zu surfen und wie für die Playstation üblich, die Spiele der PS3 zu spielen. Diese stationäre Spielekonsole bietet derweil eine integrierte Festplatte mit unterschiedlichen Kapazitäten an, um die frühere Memory Card auszutauschen und die Speicherung direkt auf der Konsole zu ermöglichen.

 

Die Entwicklungen der PS4 haben sich bereits seit 2008 lange gezogen, weil viele Besonderheiten involviert werden wollten. So sollte sie in der Lage sein, DVDs abspielen zu können und heutzutage eben auch Blu-Rays. Gleichwohl sollte es möglich sein, dass sie eine Festplatte ähnlich wie ein Computer aufweist, um die Speichererfolge zu ermöglichen. Derweil war Sony daran interessiert, dass die PS4 eben auch wie ihr Vorgänger der PS3 ins Internet gehen kann, um die Interaktion mit anderen Spielern auch verbal zu ermöglichen ist ein Headset notwendig.

 

All diese Besonderheiten schafft die PS4, sodass auch das klassische Surfen via Kontroller möglich ist. Aus diesem Anlass verwundert der Preis zwischen 200 Dollar bis 400 Dollar also im Schnitt 200,- Euro bis 400,-Euro nicht. Trotzdem ist diese stationäre Konsole des Hauses Sony eine Meisterleistung der Entwicklung, wenn man als Gamer mal auf die PS One oder PSII achtet.

Beiträge zum Thema:

hilfreiche Links:

ps4headsettest.de

vr-brille-ps4.de

 

Bewerte den Artikel
Über technikblogger 189 Artikel
Ich bin für alles im Gaming und Hardware Bereich zuständig. Immer mal ein neues Spiel oder Equipment am Start.