Samsung SmartGlow

Eines der beliebtesten Features bei Samsung-Handys ist die Benachrichtigungs-LED. Sie informiert den Nutzer über verpasste Anrufe und Nachrichten, ohne dabei das Display aktivieren zu müssen. Lange Zeit war die LED vor Neuerungen und Veränderungen verschont geblieben, das soll sich aber wohl schon sehr bald ändern. Wie aus einer aufgetauchten Bedienungsanleitung hervorgeht, werkelt das koreanische Unternehmen an einem Nachfolger. Dieser nennt sich „SmartGlow“ und wird laut Skizze an einer ganz anderen Stelle als bisher platziert werden.

 

Ein cleveres Lämpchen

 

Zukünftige Blicke auf die Benachrichtigungs-LED werden auf der Rückseite stattfinden, genauer gesagt soll diese um das Kameramodul ihren Platz finden. Es handelt sich um ein Viereck, welches in erster Linie die gleiche Aufgabe wie die jetzige LED hat. Ohne neue Features kommt sie aber nicht daher, so sollen Nutzer einstellen können, welche Farbe für welchen Kontakt aufleuchten soll. Außerdem wird die Lampe bei einem schwachen Akku aktiv oder hilft beim perfekten Selfie. Befindet sich das Gesicht direkt in der Mitte, dann zeigt SmartGlow dies mit einer blauen Farbe an. Der Nachfolger fällt also nicht nur größer aus, sondern wird auch mehr in den Alltag integriert.

 

Ein genaues Erscheinungsdatum von SmartGlow gibt es leider nicht, doch viele Quellen gehen von einem Release beim anstehenden Galaxy J2 (2016) aus. Bewahrheitet sich dieses Gerücht, dann werden wohl auch andere Modelle (wie die Galaxy- und Note-Reihe) mit der Benachrichtigungs-LED 2.0 ausgestattet werden.