Lioncast LX50 Test – Gaming Headset vorgstellt

Lioncast LX 50 Test
Lioncast LX 50 Test

Lioncast hat sein neustes Gaming Headset vorgestellt, das Lioncast LX 50 wird zu einem Preis von 59,95€ erhältlich sein, was in diesem Bereich schon mal eine richtige Ansage ist. Sobald das Headset verfügbar werden wir es uns auch mal gönnen und dann in einem ausführlichen Test unter die Lupe nehmen. Aktuell müssen wir noch auf die Fakten von Lioncast zurückgreifen, aber auch das liest sich schon ziemlich gut. Update: Test ist fertig, einfach runter scrollen.

Lioncast LX 50 Preview

Gucken wir uns das ganze Mal an. Das LX 50 ist ein Stereo Headset, ausgestattet mit zwei 53mm Treibern. Es soll einen exzellenten Tragekomfort bieten und sowohl am PC als auch an den meisten Konsolen genutzt werden können.

Modularer Aufbau

Des LX 50 bietet euch einen modularen Aufbau, dass heißt ihr könnt sowohl das Mikro, als auch das Kabel und die Earpads austauschen. Dadurch kannst du das Gaming Headset auch bequem als Kopfhörer nutzen. Du kannst sowohl ein langes oder auch ein kurzes Kabel anschließen, wodurch das Headset extrem flexibel einsetzbar ist.

Technische Daten des Lioncast LX 50

Treiber53mm high Performance Neodym Treiber
Frequenzgang20Hz-20kHz
Gewicht (inkl. Kabel)350g
Kabel1.) Abnehmbares Kabel mit Kabelfernbedienung und 4-poligen Steckern, 135cm lang; 2.) Verlängerungskabel, 4-polig auf 2x 3.5mm, 200cm lang
ModularisierungKabel und Mikrofone abnehmbar. Austauschbare Ohrpolster (Velours / Kunstleder)
KompatibilitätPC, PS4, Xbox One, Mobiltelefone/Tablets

Lioncast LX 50 Unboxing

Bevor ihr euch unseren Test zum Lioncast LX 50 durchlest, guckt euch einfach das Unboxing an.

Lioncast LX 50 Test

Mittlerweile ist das Lioncast LX 50 bei uns eingetroffen und wir werden es in den nächsten Tagen einem ausführlichem Test unterziehen. Wird sicher gut. Wir haben endlich mit dem Test angefangen.

Wir sind ja in der letzten Zeit nicht wirklich zum testen gekommen, aber jetzt haben wir es endlich mal geschafft uns das Lioncast LX 50 mal näher anzuschauen. Das Stereo Gaming Headset von Lioncast hat schon bei unserem Unboxing einen guten Eindruck gemacht und auch im Test kann es wirklich überzeugen, aber lest selbst.

Lioncast LX 50 Design und Verarbeitung

Das Lioncast ist relativ schlicht vom Design, fast durchgehend in schwarz gehalten, mit dem roten Logo auf den Ohrmuscheln ist es aber trotzdem sehr schick. Es ist jetzt nicht wie das typischer Gamer Headset mit verschieden Farben abgesetzt, dadurch wirkt es aber sehr Edel und kann auch problemlos als „normaler Kopfhörer“ eingesetzt werden.

Es fühlt sich alles sehr hochwertig und stimmig an. Die Materialen sind gut und wirken zum Teil fast schon edel. Die Polsterung vom Kopfband ist sehr weich und angenehm. Das Lioncast LX 50 sitzt perfekt und vermittelt euch ein sehr angenehmes Tragegefühl. Alles in allem kann man hier bei dem Punkt nichts Negatives finden.

Lioncast LX 50 Technik und Klang

Hier hatten wir das erste „WOW“ Erlebnis. Der Klang von dem Lioncast LX 50 ist echt beeindruckend. Wir haben erstmal verschieden Musiktitle ausprobiert und dann auch so Dinge wie eine „BassTest“ gemacht (also verschiedene tiefe Töne eingespielt) Alter Schwede, ich kann euch sagen, das zieht euch die Schuhe aus. Das Lioncast LX 50 ist extrem kraftvoll und sehr klar im Klang. Die Bässe sind beeindruckend und auch die Höhen können überzeugen. Wenn man bedenkt, dass wir hier von einem Headset für unter 60 Euro sprechen, dann ist das schon enorm beeindruckend. Die 53mm Treiber machen einen verdammt guten Job und können wirklich überzeugen. Einfach geil.

Lioncast LX 50 Mikro

Dank der modularen Bauweise, könnt ihr das Mikrofon problemlos entfernen und tauschen, falls es mal kaputtgehen sollte. Ansonsten kann auch das Mirko durch einen sehr klaren klang überzeugen, wovon ihr euch in unserem Mittschnitt selbst überzeugen könnt.

Lioncast LX 50 anschließen

Durch den 3,5mm Klinke Anschluss gar kein Problem, egal an welchem System ihr das Headset anschließen wollt, es funktioniert problemlos. Der passende Adapter auf 2 Klinke Anschluss ist auch dabei. Also hier dürften keine Schwierigkeiten auftrete, einfach „einstecken“ und los. Wenn ihr doch Probleme habt, dann schreibt es bitte in die Kommentare.

An der PS4

Zum zocken ist das Headset gemacht und da wollen wir es natürlich testet. Meine Erwartungen waren jetzt nicht so hoch (Preis und so) trotzdem wollte ich gucken, was das Lioncast LX 50 draufhat und was soll ich sagen, BÄÄM ist das geil. Ich habe ne Runde Battlefield gezockt (bewusst Infanterie um Schritte und sowas zu lokalisieren) Es war einfach genial, ihr hört wirklich alles. Egal ob der Gegner hinter euch, über euch oder in einem Nebenraum ist, ihr könnt ihn ganz genau orten und lokalisieren. So genial, gerade weil man das den Stereo Headsets ja eigentlich nicht zutraut, aber das Lioncast LX 50 kann hier wirklich punkten. Ihr bekommt viel schneller mit, wo genau gerade das Feuergefecht ist, wo ein Team Mate zu Boden geht oder was sonst noch so passiert. Echt Beeindruckend.

Lioncast LX 50 kaufen

Lioncast LX 50 Fazit

Hammer! Wirklich ein richtig geiles Gaming Headset. Preis / Leistung ist überragend und auch alles andere kann überzeugen. Hier bekommt ihr ein Headset, was eigentlich keine Wünsche offenlässt. Ich finde nichts zum meckern, ok doch, eine Kleinigkeit, wenn ihr das Mikro hochklappt, dann stört es ein bisschen im Augenwinkel (aber dafür kann man es auch abnehmen) ansonsten ist das Lioncast LX50 eine absolute Kaufempfehlung und ich ärgere mich schon, dass ich es nicht früher ausgepackt habe. Geiles Teil. Kaufen Freunde!

Lioncast LX 50 Test by technikblog.net
Lioncast LX 50 Test by technikblog.net

Fragen zum Lioncast LX 50

Kann das Mikrofon gemutet werden?

Ja, gar kein Problem, einfach über die Kabelfernbedienung.

Hat das Headset 7.1 Surround Sound?

Nein hat es nicht, braucht es aber auch nicht. Der 7.1 Sound wird in den Headsets meist eh nur simuliert und im Vergleich dazu, kann das Lioncast LX 50 echt überzeugen

Lioncast LX 50 Treiber?

Es wird per Klinke angeschlossen., ihr braucht keine Treiber oder Software, das Lioncast funktioniert einfach

Bemerkung zu dem Lioncast LX 50 Test

Wir haben das Headset selber gekauft und bekommen weder Geld noch andere Unterstützung für diesen Test. Dieser Test entsteht in Zusammenarbeit mit gamer-headset.net

Launchtrailer zum Lioncast LX 50

Equipment für den Bericht:

Kamera: Canon EOS 1300D

Headset Ständer: Kalibri Headset Ständer

Link zum Hersteller

Lioncast LX50 Test – Gaming Headset vorgstellt
4.5 (8)

Über technikblogger 226 Artikel
Ich bin für alles im Gaming und Hardware Bereich zuständig. Immer mal ein neues Spiel oder Equipment am Start.

3 Kommentare

  1. Der modulare Aufbau klingt interessant. Dann muss man nicht gleich das ganze Headset tauschen, wenn das Mikro defekt ist, oder die ohrpolster langsam zerrieseln 🙂

    Grüße
    Michi <3

  2. Hey tolle Seite gefällt mir sehr gut ! Hab hier auch eine gefunden, auf der man auch einen tollen Vergleich mit Kaufberater hat. Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderem.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*