Philips 245C7QJSB Monitor im Test

Philips 245C7QJSB

Ich habe mir ja letztens schon n einen Philips Monitor mal näher angeschaut, den Philips 275C5QHGSW (Link zum Test) und war da ja mehr wie begeistert. Kurz danach kam der Philips 245C7QJSB bei mir an und dieser hatte dann dementsprechend keinen allzu leichten Stand. Der „Große“ Phillips ist schon ziemlich cool, da wird es für den „kleinen“ einfach schwerer, trotzdem versuche ich so objektiv wie möglich an diesen Test ran zu gehen. Ich hoffe es gelingt mir 😉

Philips 245C7QJSB
Philips 245C7QJSB
Philips 245C7QJSB Anschlüsse
Philips 245C7QJSB Anschlüsse

Philips 245C7QJSB Ausstattung

  • Ultra Wide Color-Technologie in einem ultraschlanken Design
  • IPS, Full-HD, mattes Display mit 5 ms Reaktionszeit und ultraschmaler Rahmen
  • Helligkeit/Kontrast: 250 cd/m² 1.000:1, Anschlüsse: VGA (Analog), HDMI, DisplayPort 1.2

Die Ausstattung kann man als solide bezeichnen, IPS Panel waren vor einigen Jahren noch extrem teuer und eher was für Fotografen und Designer. Sie bieten eine hohe Farbgenauigkeit und zeichnen sich besonders durch ein sehr genaues darstellen der Farben aus. Was bei dem Philips 245C7QJSB noch durch die Ultra Wide Color Technologie ergänzt wird.

Philips 245C7QJSB Design und Haptik

Hier muss ich einfach einen Vergleich zum 275C5QHGSW ziehen und dann verliert der Philips 245C7QJSB leider. Ist nur meine persönliche Meinung, aber mir wirkt er fast zu filigran. Ja sicher, das ist wohl Geschmackssache.

Der Philips 245C7QJSB ist sehr schlank und klar gehalten, durch seinen sehr schlanken Rahmen dürfte er sich in den meisten Schreibtischen nahtlos integrieren.

Versteht mich nicht falsch, der Philips 245C7QJSB ist schon schick, super dünn mit leicht gebürsteten Oberflächendesign und passendem Fuß macht er schon was her, aber für mich persönlich war einfach der weiße 27 Zöller irgendwie schicker.

Im Einsatz

Ihr merkt sicher schon, dass mir bei dem Philips 245C7QJSB so ein bisschen die Emotionen fehlen, Tut mir leid, aber ist manchmal so 😀 Trotzdem habe ich den Monitor natürlich in verschiedenen Situationen ausprobiert und letztendlich konnte er überall überzeugen. Egal ob beim Gaming an der PS4, beim normalen Arbeiten oder im Grafik Bereich. Es gibt hier einfach nichts zu meckern, die Farbdarstellung und das generelle „Auftraten“ können durchaus überzeugen.

Grundsätzlich würde ich fürs reine Zocken eher einen anderen Monitor empfehlen, wer aber hier was für verschiedene Einsatzgebiete sucht und einen Allrounder sein Eigen nenne möchte, der ist bei dem Philips 245C7QJSB echt gut bedient.

Fazit zum Philips 245C7QJSB Test

Schicker Monitor, tolle Ausstattung, super Farbdarstellung für um die 200 Euro gesucht? Ja dann, worauf wartet ihr? Kauft den Philips 245C7QJSB und werdet glücklich. Ihr macht hier nichts verkehrt und werdet sehr zufrieden sein.

Würde ich mir den Philips 245C7QJSB kaufen? Nö, aber nur, weil ich den Großen haben will 😉

Und irgendwie passt der 24 Zöller nicht auf meinen Schreibtisch, also rein vom Design. Trotzdem ein toller Monitor.

 

Links und Infos zum Test

Ich habe den Monitor von Philips zur Verfügung gestellt bekommen, nach dem Test musste dieser aber wieder zurück. Mein Beitrag (Test) ist mein persönlicher Eindruck, unabhängig und objektiv. Für die Veröffentlichung bekomme ich kein Geld oder sontige Leistung.

Der Monitor bei Philips

 

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*