Sony KDL-65W855C Test

Der Sony 65 Zoll 3D Smart Fernseher im Test

Sony KDL-65W855C
Sony KDL-65W855C getestet von technikblog.net

Ganz ehrlich, 65 Zoll ist schon eine Nummer, haben wir ja schon in unserem Preview Artikel zu dem Sony Fernseher geschrieben. Ein verdammt großer Fernseher und man sollte über das passende Wohnzimmer verfügen (3m Abstand machen Sinn). …bei mir zu Hause würde er reinpassen, aber im Büro (wo wir den Sony KDL-65W855C Test durchgeführt haben) war es schon ein bisschen eng und definitiv zu nah für das „normale“ Bild, aber dazu später mehr. Ansonsten sind wir in unserem Test auf verschiedene Dinge eingegangen und haben sie mal ein bisschen näher betrachtet. Aber eins vorne weg, erwartet hier keinen hoch technischen Fernseher Test, wir sind ganz normale User wie ihr und genau so haben wir uns den Sony KDL-65W855C auch angeschaut.

Sony KDL-65W855C - Beeindruckend
  • Ausstattung - 95%
    95%
  • Bildqualität - 95%
    95%
  • Audio Qualität - 90%
    90%
  • Features - 95%
    95%
  • Preis / Leistung - 90%
    90%

Kurzfassung

Spitzen Full HD Smart TV - Der Sony KDL-65W855C setzt Maßstäbe

93%

Erste Eindruck und Inbetriebnahme des KDL-65W855C

Ihr solltet beim Auspacken und Aufstellen lieber zu zweit sein, vom Gewicht geht es eigentlich noch, aber auf Grund der Größe ist der Fernseher doch ein bisschen unhandlich und vier Hände können das ganze deutlich einfacher bewerkstelligen.

Hat man den Sony KDL-65W855C dann erstmal aus seiner Verpackung befreit, kann man ihn schon mal auf sich wirken lassen. Abgesehen von der Größe macht der Fernseher auch so einen sehr angenehmem ersten Eindruck, klare Linien, kein zu breiter Rahmen und eine Sony typische exzellente Verarbeitung stechen einem sofort ins Auge. Der schlanke Metallrahmen rundet den Fernseher perfekt ab und passt auch super zu dem Stand Fuß.

Sony KDL-65W855C Test Bild 7
Sony KDL-65W855C getestet von technikblog.net

Apropos Stand Fuß, wer den Fernseher nicht an einer Wandhalterung befestigen möchte, der braucht diesen natürlich und ja, irgendwie wirkte der Sony Stand Fuß auf den ersten Blick ein bisschen, hm wie soll man das am besten ausdrücken? „unter dimensioniert“ …ja das trifft es ganz gut. Man hat einfach den Eindruck, dass der Fernseher davon nicht gehalten werden kann, aber weit gefehlt, sobald man den Fernseher an dem Fuß befestigt hat, merkt man erst wie stabil das Ganze ist. (sehr durchdacht und gut gemacht) außerdem passt der Stand Fuß perfekt zum Erscheinungsbild des Sony KDL-65W855C und fügt sich so nahtlos in das Design ein. Mit einem größeren oder optisch wuchtigerem Stand Fuß wäre das sicher nicht so stimmig. Also alles richtig gemacht! Perfekt

Sony KDL-65W855C Test Bild 13
Sony KDL-65W855C
Sony KDL-65W855C Test Bild
Sony KDL-65W855C

 

Inbetriebnahme des Sony KDL-65W855C bei unserem Fernseher Test

Eigentlich ist es alles sehr simpel und sollte den meisten einfach von der Hand gehen. Stecker rein und los. Was man vielleicht parat haben sollte, ist zum einen sein W-Lan Passwort, wenn man den Fernseher nicht per Netzwerkkabel verbinden möchte (muss man ihn überhaupt verbinden? Darauf gehen wir später ein) und zu anderen seine Google Konto Zugangsdaten (gehen wir auch drauf ein, kein Muss)

Dann kann es auch schon losgehen, der erste Start dauert ein bisschen länger, ein Fernseher mit Android Betriebssystem war uns auch neu, aber ist eine coole Sache. Sobald der Fernseher „hoch“ gefahren ist, gehen die ersten Einstellungen los, aber auch hier nichts Besonderes, Sprache, Empfangsart und Internetzugang einrichten und es kann schon weitergehen. Wir haben es hier mit DVB-T (ohne HD) getestet, funktioniert, aber ist nicht zu empfehlen. Der Sony Fernseher hat aber natürlich auch die passenden Anschlüsse für, sowohl Kabel TV als auch Satelliten TV. Wir konnten das hier nicht testen, aber die Einrichtung und Sendersuche sollte genauso problemlos laufen, wie bei DVB-T Empfang. Zusätzlich kann man natürlich auch einen passenden Receiver anschließen.

Sony KDL-65W855C Test Bild 5
Sony KDL-65W855C getestet von technikblog.net

Anschlüsse und technische Ausstattung des Sony KDL-65W855C

Ganz ehrlich, alles was man braucht und vielleicht sogar noch ein bisschen mehr, aber gucken wir es uns mal genauer an.

Wir werden hier nur die wichtigsten technischen Eigenschaften und Features nennen, sonst wird der Artikel einfach zu lang 😉

Tabelle mit den Technischen Eigenschaften

Fernseher mit Tischstandfuß (BxHxT)145,5 x 84,3 x 7,8 cm
TV mit TischstandfußCa. 24,5 kg
Bildschirm-Funktionen3D, Direkte LED-Hintergrundbeleuchtung
Audio2 x 10 W Audio-Ausgangsleistung
Bildschirmgröße164 cm (65″)
Betrachtungswinkel178 (89/ 89) Grad
Android TVAndroid 5.0
Stromverbrauch (Netzwerk-Standby-Modus) – Terminals2,00 W (Wi-Fi®)/ 2,00 W (LAN)/ 0,50 W (Bluetooth®)

Anschlussarten/Anschlussmöglichkeiten

HDMI Eingang4
Composite-Videoeingang1 hinten
Komponenten-Videoeingang1 unten – Komponente/Composite Hybrid
HF-Eingang1 unten
SCART-Eingang1 hinten ohne Smartlink
Ethernet-Eingang1 hinten
USB-Eingang3 Anschlüsse
Audioausgang1 seitlich – Hybrid mit Kopfhörer- und Subwoofer-Ausgang
Digitaler Audioausgang1 hinten
Ein- und AusgängeMHL (Ver2);HDCP (1.4);Bluetooth (HID/HOGP/3DSP/SPP);Netzanschluss (1 hinten);HF-Eingang (1 hinten);IF-Eingang (BS/CS) (1 unten);Composite-Videoeingang (1 hinten, Hybrid mit Komponenten);Component -Videoeingang (Y/Pb/Pr) (1 hinten, Hybrid);SCART ohne Smartlink (1 hinten);HDMI Verbindung (4);SCART-Videoausgang (1 hinten);analoger Videoeingang (2 hinten);digitaler Videoausgang (1 hinten);Audioausgang (1 seitlich, Hybrid mit Kopfhörer- und Subwooferausgang);Kopfhörerausgang (1 seitlich, mit Audio- und Subwooferausgang);Subwooferausgang (1 seitlich, Hybrid mit Kopfhörer- und Audioausgang);USB (3 Ports);Ethernet-Verbindung (1 hinten);PCMCIA-Slot (1 unten);HDMI PC-Eingang

Funktionen und Features des Sony KDL-65W855C

BildmodusKräftig/ Standard/ Benutzerdefiniert/ Kino – Professionell/ Kino – Heimgebrauch/ Sport/ Animation/ Foto – Kräftig/ Foto – Standard/ Foto – Benutzerdefiniert/ Spiel/ Grafik
BewegungsoptimierungMotionflow XR 800 Hz
Drahtlose VernetzungsmöglichkeitenWi-Fi® Direct, Bildschirmspiegelung
Integrierte TunerTwin Tuner (T2/S2/C2) DVB-T, DVB-T2, DVB-S, DVB-S2, DVB-C, CI+, Analog
BreitbildmodusVollformat/ Normal/ Weitwinkel/ Zoom/ 14:9

Quelle: das haben wir jetzt zum Größtenteil direkt von Sony übernommen: http://www.sony.de/support/de/content/cnt-specs/KDL-65W855C/list

Sony KDL-65W855C Test Bild 1
Sony KDL-65W855C

 

Ihr seht, dass kann sich schon mal sehen lassen. Es gibt eigentlich nicht viel, was der Sony KDL-65W855C nicht hat. Aber das sollte man in dieser Preisklasse auch erwarten dürfen. Passt.

Sony KDL-65W855C Test Bild
Sony KDL-65W855C

Bildqualität und Sound des Sony KDL-65W855C

Ja jetzt geht es zum Eingemachten. Das sind wohl mit die wichtigsten Punkte bei so einem Fernseher Test und letztendlich auch ganz wichtige Kriterien bei einem Fernseher Kauf. Und was sollen wir sagen, die Bildqualität bei dem Sony KDL-65W855C ist erstklassig. Wie weiter oben schon erwähnt, konnten wir das normale Fernsehbild ja nur mit DVB-T testen und da sollte man wirklich drauf achten, nicht zu nah vor dem Fernseher zu sitzen, das Bild wird dann leicht verschwommen, was aber ganz normal ist und eigentlich bei so gut wie jedem Fernseher in der Größenordnung auftritt. Die Full HD Eigenschaften haben wir dann mit YouTube und Amazon Prime getestet und wir waren wirklich schwer begeistert. Eine wirklich enorm gute und beeindruckende Bildqualität, die der Sony Fernseher da ins Wohnzimmer zaubern kann. Das macht schon Laune und lässt auch den letzten HD Zweifler verstummen.

3D Technik

Da können wir leider nicht viel zu sagen, der Sony KDL-65W855C wird ohne 3D Brillen ausgeliefert, was natürlich schade ist. Vielleicht hat ja einer von euch dazu ein paar Erfahrungen, dann schreibt es ruhig in die Kommentare.

Bildtechnik und sonstige Werte

Full-HD mit LED Backlight in 65 Zoll, mehr braucht man doch fast nicht sagen. Das Bild kann einfach überzeugen. Dann kommen hier noch die 800 Hz und der erstklassige X-Reality PRO Bildprozessor hinzu. Alles zusammen sorgt für extrem Gute Kontrast Werte von 4.629:1 und einen Schachbrettkontrast von 218:1, gepaart mit einer Maximalen-Helligkeit von 396cd/m² (Quelle: Chip.de)

Jetzt zum Sound des Sony KDL-65W855C

Das Sound System ist ja immer eher die Schwachstelle von so einem Flat TV, bedingt durch die dünne und schlanke Bauweise können nur selten wirklich vernünftige Boxen verbaut werden. Viele günstige Fernseher leiden darunter, aber der Sony KDL-65W855C nicht. Sony zieht seinen Qualitätsanspruch gnadenlos durch und kann auch in dieser Disziplin durchaus überzeugen. Die 10 Watt Lautsprechen erzeugen wirklich durch ein hervorragendes Klangbild, was so einfach nicht alltäglich ist. Klar man darf es nicht mit einem externen Sound System oder einer Soundbar aller Teufel … vergleichen, dennoch sollte es für die meisten durchaus genügen, gerade wenn man von einem älteren LED TV auf den Sony wechselt ist man schnell mal überrascht, was doch alles möglich ist.

Sony KDL-65W855C Test Bild 8
Sony KDL-65W855C getestet von technikblog.net

Betriebssystem

Wie eingangs schon erwähnt, kommt hier ein erweiterbares Android Betriebssystem zum Einsatz. Viele kennen Googles Android ja eher vom Handy, aber auch auf dem Fernseher kann es überzeugen. Aber dafür sind zwei Dinge dringend notwendig, zum einen muss der Fernseher mit dem Internet verbunden sein (was denkbar einfach geht, sowohl per Lan Kabel als auch per W-Lan) und zum anderen braucht man ein Google Konto. Aber auch das ist nicht kompliziert und zur Not kann man sich auch extra ein Neues anlegen.

Mal was Grundsätzliches, der Fernseher funktioniert natürlich auch so, aber wir raten dringend davon ab, zum einen bekommt man so regelmäßig die neueste Firmware aufgespielt, wodurch Fehler behoben oder neuen Funktionen ergänzt werden und zum anderen handelt es sich ja hier nun mal um ein Smart TV und um diese Funktionen auch wirklich nutzen zu können, geht es halt nicht ohne Google und Internet. Aber glaubt uns, es lohnt sich.

Um nur ein paar der Funktionen zu nennen:

  • ihr könnt YouTube Videos gucken
  • Amazon Prime funktioniert ohne Fire TV Stick
  • google Play Store mit etlichen Apps, passend für den Fernseher
  • netflix (sogar mit eigener Taste auf der Fernbedienung)
  • google cast (Inhalte vom Handy direkt auf den Fernseher)
Sony KDL-65W855C Test Bild 11
Sony KDL-65W855C getestet von technikblog.net

 

Es gibt noch so viele Funktionen und Gründe warum ihr auf die Smart TV Eigenschaften nicht verzichten solltet, die wir hier gar nicht alle aufzählen können. Wenn ihr dazu Fragen habt, dann nutzt einfach die Kommentarfunktion

Weitere Besonderheiten des Sony KDL-65W855C

  • Intelligente Sprachsteuerung
  • 3D TV
  • Google Play
  • Motionflow XR für scharfe Action
  • Android TV
  • hervorragende EPG (Programm Guide)
Sony KDL-65W855C Test Bild 12
Sony KDL-65W855C getestet von technikblog.net

Fazit zum Sony KDL-65W855C Test

Wir ihr es dem leicht euphorischen Test sicher entnehmen könnt sind wir wirklich begeistert von dem Sony Fernseher, auch wenn es sicher schon 4k Modelle für weniger Geld gibt, ist dieser Fernseher unter den Full HD Modellen einfach einer der Besten – Erstklassiges Bild, super Sound, tolle Funktionen und Features. Der Sony KDL-65W855C ist genial und macht Spaß. Es ist mittlerweile mehr als nur ein „einfacher“ Fernseher. Man kann ihn so vielfältig einsetzen, ob im Zusammenspiel mit dem eurem Android Handy als Bildershow, oder auch um „nur“ die neusten Nachrichten zu lesen. Wer wirklich was richtig Gutes sucht, der sollte bei dem Sony KDL-65W855C zuschlagen, ihr werdet es nicht bereuen.

 

Alternativen zu dem Sony KDL-65W855C

Naja, so viele Alternativen gibt es nicht wirklich, wenn es nicht unbedingt ein 65 Zoll Fernseher sein muss, dann würden wir zu dem „kleinen“ Bruder raten, dem Sony KDL50W805C, der sich bis auf das kleinere Bild nicht von dem „Großen“ unterscheidet aber ca. 600€ günstiger ist.

<strong><noscript><img class=
304 Bewertungen
Sony KDL-50W805C
  • Typ: (LED-Backlight) Fernseher mit 126cm (50 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD)
  • Empfang: (DVB-T2 (Terrestrisch), DVB-C (Kabel), DVB-S2 (Satellit), CI+)

Letzte Aktualisierung am 25.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weiterführende Links:

Firmware vom 17.02.2016 (v3.317)

Bedienungsanleitung

Fußnote zu diesem Fernseher Test:

Wir haben den Sony KDL-65W855C von Sony Deutschland zur Verfügung gestellt bekommen und müssen ihn natürlich wieder zurückschicken. Nichts desto trotz war der Fernseher wirklich hier und wir haben auch nur über das geschrieben, was wir auch wirklich testen konnten (bis auf die Kontrast Werte, die wir euch nicht vorenthalten wollten) wir haben keine Fakten aus anderen berichten zusammengesucht, sondern uns wirklich auf unsere eigenen Eindrücke verlassen. Das kann in bestimmten Punkten auch mal subjektiv sein, aber spiegelt wirklich allein unsere Meinung wieder. Die Links, die ihr hier zu Amazon oder anderen Shops findet sind so genannte Affiliate Links, wenn ihr darüber das Gerät kauft, dann bekommen wir dafür eine Provision.

 

Sony KDL-65W855C Test
5 (1)

Über Matthias 55 Artikel
Ich bin Matthias der Redaktionelle Leiter in diesem Magazin. Ich bin absolut Technik-Verrückt. Schon von "kleinauf" liebe ich alles, was einen Stecker hat und aus dieser Leidenschaft heraus schreibe ich hier.

10 Kommentare

  1. Interessanter Beitrag, aber ich habe des öfteren was von Clouding-Problemen bei Sony Geräten gehört. Davon habe ich hier jetzt nicht viel gelesen.

    Vielleicht wäre das auch nochmal ein Thema, was man ansprechen könnte.

    Liebe Grüße
    Daniel

  2. Das ist echt ein ausführliches Testbericht! Es wurden auf alle Stärken und Schwächen eingegangen. Dennoch finde ich, dass die Stärken ein bisschen zu positiv bewertet wurden.

    LG
    Mathias

    • Hallo Mathias, ja da gebe ich dir zum Teil recht, vielleicht ein bisschen viel, aber mir hat der Sony und der Test echt Spaß gemacht. Manchmal sollte man vielleicht ein paar Tage verstreichen lassen, um nüchterner an die Sache ran zu gehen

  3. Bezüglich der überpositiven Bewertungen… Finde ich gar nicht so schlimm, letztlich zeigt es doch noch mal ganz genau wie intensiv dieser Fernseher in den ersten Tagen begeistert und dafür sorgt eventuell alles gar nicht mal mehr so objektiv zu betrachten. Genau das möchte ich doch haben wenn ich mir einen so großen und durchaus auch teuren (teuer ist relativ wenn man sich mal überlegt wie viel man vor 2 Jahren für einen so großen Fernseher zahlen sollte) Fernseher leiste.
    Finde es cool dass ihr ihn getestet habt!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*