Metz DVB-T2 Receiver

Metz DVB-T2 Receiver

DVB-T2 kommt! Metz hat sein Produktsortiment um einen Receiver zum Empfang des neuen terrestrischen Sendestandards in HD erweitert. Neben einem breiten Sortiment an TV-Geräten mit integrierten Tunern, die für alle aktuellen Empfangsarten gerüstet sind, bietet Metz nun auch eine Set-Top-Box zur Aufrüstung von Geräten, die nicht für den Empfang des hochauflösenden DVB-T2-Standards ausgestattet sind. DVB-T2 HD ist der Nachfolger des Antennenfernsehens DVB-T, das sukzessive ab dem 29. März 2017 – beginnend in den großen Ballungsräumen – abgeschaltet wird. Mit dem Receiver können neben den öffentlich-rechtlichen Sendern in HD-Qualität auch verschlüsselte Inhalte mit dem integrierten kartenlosen Zugangssystem empfangen werden. 

Ausgestattet mit einem CEC-Modul (Consumer Electronics Control), kann der Receiver mit allen Metz TV-Geräten der Chassisgenerationen 610-614 kommunizieren, die zentralen Funktionen können für höchsten Bedienkomfort über die gewohnte Metz Fernbedienung gesteuert werden. Der Receiver – erhältlich im autorisierten Fachhandel – bietet einen TV-Manager zum Anlegen von Favoritenlisten für TV- und Radioprogramme, EPG (elektronische Programmzeitschrift) für digitale Sender sowie konfigurierbare Timer. Der Metz Receiver verfügt zudem über vielfältige Anschlüsse für jeden Bedarf: neben einer HDMI-Buchse zum Anschluss des Receivers an den Fern-seher, bietet die Set-Top-Box einen Antennenanschluss, einen LAN-Netzwerkanschluss, S/PDIF koaxial zur Verbindung mit einer HiFi- oder Heimkino-Anlage, Euro-AV für die Anbindung mittels SCART-Kabel oder USB zum Anschluss eines USB-Speichermediums. Die Metz-Fernseher der Produktfamilien Novum, Topas und Planea ab 43‘‘ sind für alle aktuellen Empfangsarten – inklusive DVB-T2 – bereits bestens gerüstet. DVB-T2 bietet eine bessere Sendequalität (Full-HD) und mehr Programme (etwa 40 in den Ballungsräumen).

Unverbindliche Preisempfehlung: 129,- Euro

1 Kommentar

  1. Tja wer noch nicht nachgerüstet hat, sollte es bald tun! Aber bezüglich dieses Receivers ist es nicht so dass das Modell nur mit Metz Fernsehern kommuniziert oder etwa doch?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*