Philips 278E8QJAB

Philips 278E8QJAB
Philips 278E8QJAB | Quelle: philips.de

Neue Curved-LCD-Monitor von Philips (MMD) mit extrabreitem Farbraum. Der neue Monitor Philips 278E8QJAB richtet sich hier wohl speziell an Grafiker. Mehr dazu in der PR

Philips 278E8QJAB PR

  • Der Philips Monitor mit breitestem Farbraum – 130% sRGB, 104% NTSC
  • Elegant geschwungenes Display mit 1800 mm Radius und Adaptive-Sync
  • Vielfältige Anschlussmöglichkeiten und Stereo-Sound

MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, präsentiert ein neues 27-Zoll-Curved-Display (68,6 cm) für den Home-Bereich – ausgestattet mit Ultra-Wide-Color-Technologie, die mit ihrem breiten Farbraum eine hochpräzise Farbwiedergabe möglich macht und damit besonders naturgetreue Bilder.

Kleiner Radius, hoher Immersionsgrad Mit 1800 mm hat der Philips 278E8QJAB einen extrem kleinen Krümmungsradius, der eine höchst immersive Erfahrung ermöglicht. Denn mit der durch das gewölbte Display verstärkten Tiefenwahrnehmung kann ein noch überzeugenderes und umfassenderes Seherlebnis erreicht werden. In der Kombination mit der Adaptive-Sync-Technologie bietet das neue Display eine superflüssige Bildwiedergabe ohne Bildruckeln, Screen Tearing oder Bewegungsunschärfen.

„Das neueste 27-Zoll-Modell in unserem Curved-Angebot macht gewölbte Displays für noch breitere Nutzergruppen attraktiv. Doch dies ist erst der Anfang – noch in diesem Jahr werden wir ein umfassendes Line-Up von Curved-Monitoren auf den Markt bringen. Damit unterstreichen wir unseren Einsatz für innovative Technologie, die sowohl Arbeiten als auch Spielen für die Menschen erleichtert und angenehmer macht“, so Artem Khomenko, Product Manager Philips Monitore Europa bei MMD.

Philips 278E8QJAB Fabrspektrum

Erweitertes Farbspektrum Dank der neuesten Ultra-Wide-Color-Technologie gehört der Philips 278E8QJAB zu den Displays mit dem breitesten Farbspektrum, die zurzeit angeboten werden, und kann deshalb brillante Bilder liefern. Mit Ultra Wide-Color kann der herkömmliche Farbraum von 99% sRGB (72% NTSC) auf 130% sRGB (104% NTSC) erweitert werden. Dabei sind es nicht Farbbalance-Anpassungen durch Optimierung der Softwareeinstellungen, mit der dieses breitere Spektrum erreicht wird, sondern   eine spezielle Hardwarelösung. Videofilmer und Fotografen können sich ebenso auf die naturgetreue Farbwiedergabe verlassen wie Online-Shopper und andere.

Ergänzt wird die außergewöhnliche Farb-Performance dieses Displays durch sein elegantes Design mit schlanken, kurvigen Linien sowie mit VA-LED – einer hochentwickelten Multi-Domain-Vertical-Alignment-Technologie, die für ein optimales statisches Kontrastverhältnis sorgt und damit für besonders lebendige und brillante Bilder. Auch das macht den 278E8QJAB zum perfekten Display für Fotos, Filmgenuss und Grafikanwendungen.

Auf Anwender zugeschnittene Features Der neue 27-Zoll-Monitor bietet praktische Features für noch bessere Bildergebnisse und optimalen Anwendungskomfort: Flicker-Free regelt automatisch die Helligkeit mit einem Gleichstromsystem und sorgt damit für ein flimmerfreies und ruhigeres Bild. Philips SmartImage Lite passt die Einstellungen den Bildinhalten an, indem es dynamisch Kontrast, Farbsättigung und Bildschärfe optimiert. Das Display verfügt sowohl über DisplayPort für High-Speed-Datentransfer als auch über HDMI. Um die brillanten Bilder mit hochwertiger Audioausgabe zu ergänzen, ist das Display außerdem mit Stereo-Lautsprechern ausgestattet.

Philips 278E8QJAB Verfügbarkeit und Preis

Das neue E-Line-Display Philips 278E8QJAB wird im März erhältlich sein. Die UVP liegt bei 270 € / CHF 299.

Philips 278E8QJAB Test

Aktuell ist nichts geplant, aber man weiß nie. Vielleicht bekommen wir den Philips 278E8QJAB für einen Test zur Verfügung gestellt. Wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr einen Curved Monitor?

Philips 278E8QJAB kaufen

Sobald die ersten Angebote online sind, werden wir sie euch hier verlinken

Philips 278E8QJAB
5 (1)

Über technikblogger 229 Artikel
Ich bin für alles im Gaming und Hardware Bereich zuständig. Immer mal ein neues Spiel oder Equipment am Start.

1 Kommentar

  1. Ich finde das Thema Curved Monitor super interessant und bin auch der festen Überzeugung dass im Laufe der nächsten Jahre die Curved Monitore nach und nach die flachen Bildschirme ablösen und der neue Standard werden. Die Modelle sind einfach in jedem Bereich interessant, ob zu Hause für das Entertainment, fürs Arbeiten im Büro und natürlich fürs Zocken. Die Teile sind einfach genial.

    Vor allem die Form und die Anpassung an das menschliche Auge sind ein unfassbar großer Vorteil der längeres Arbeiten und Zocken ermöglicht, das Auge weniger belastet. Da Gesundheit im Job immer mehr an Wert gewinnt (oder bereits gewonnen hat) werden auch sicherlich in einigen Bereichen die Firmen hier nach rüsten sobald die Produktionskosten und dadurch die Verkaufspreise sinken.

    Ich denke allerdings dass die Ultra WQHD eine Ecke interessanter ist als die Full HD Modelle. 21:9 statt 16:9 klingt ja auch schon besser 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*