MSP2300Net verbindet alle Test- und Programmieranforderungen

MSP2300Net verbindet alle Test- und Programmieranforderungen
MSP2300Net verbindet alle Test- und Programmieranforderungen

Setzen Sie auf Homogenität in Ihrer Toolchain und entdecken Sie unseren neuen Multi Standard Programmer

ProMik® MSP-Familie bekommt Zuwachs: Der neue High-Speed In-System Programmer ermöglicht die bisher kürzesten Programmierzeiten der MSP-Reihe, indem die physikalische Flash-Geschwindigkeit des Mikrocontrollers erreicht wird.  Durch die Kombination mit dem neuen Stromversorgungskonzept und den Automotive-Schnittstellen wird der MSP2300Net als das „leistungsfähigste System für paralleles Programmieren und Testen auf dem Mess- und Prüftechnik-Markt“ bezeichnet. Damit folgt Promik Trusted Solutions den Entwicklungen in der Automotive-Elektronikproduktion und fundiert neue Innovationen.

Der In-System Programmer soll die Toolchain der Elektronikfertigung umfassend abdecken, indem er alle Test- und Programmieranforderungen in einem Produkt vereint. Der Multi Standard Programmer kann sowohl für das Flashen mittels Testpunkten genutzt werden, als auch für das Flashen über Automotive-Schnittstellen. Zudem können der High-Speed Boundary Scan, sowie die SMART ICT Funktion eingesetzt werden. Durch die Bandbreite dieser Features ist er ideal für das parallele Programmieren und Testen.

Bei der Programmierung verfügt der Kunde über maximale Flexibilität

Zu den Besonderheiten des MSP2300Net gehört das integrierte Linux basierte Betriebssystem, welches eine hoch effiziente Prozessteuerung ermöglicht. Damit besteht die Möglichkeit, große Datenmengen performant auf dem System zu verarbeiten. Die Hardware-Plattform des MSP2300Net basiert auf dem Multicoreprozessor der Xilinx Zynq UltraScale+ SoC Serie. Der Host-Ethernet-Uplink unterstützt Gigabitgeschwindigkeiten.

Mit 24 konfigurierbaren I/Os unterstützt der In-System Programmer die bisher größte Anzahl parallel programmierbarer MCUs. Jede Signaleitung ist mit einer dedizierten Masse Leitung für die Twisted-Pair-Verdrahtung versehen, um höchste Signalintegrität sicherzustellen. Die Flexibilität der frei konfiguierbaren I/Os unterstützt beliebige Komibination aus verschiedenen Hardware-Schnittstellen. Solche mixed High-Speed-Target-Interfaces können in der Praxis beispielsweise aus JTAG, QSPI und SWD kombiniert werden. Generell unterstützt der MSP2300Net alle gängigen Halbleiter-Hersteller und Mikrocontroller-Schnittstellen. Somit sind die Targets des MSP2300Net unterschiedlich konfigurierbar und ermöglichen eine höhere Flexibilität und Homogenität in der Toolchain, da auf ein Standardprodukt zurückgegriffen werden kann.

Außerdem verfügt der MSP2300Net über verschiedene Automotive-Schnittstellen, nämlich: 4x CAN FD, 2x Ethernet 100/1000BASE-T1 , 4x LIN, sowie einen USB3 High-Speed-Port für den Datendownload an der Leiterplatte. Durch den USB3 High-Speed-Port und die Ethernet-Schnittstelle lassen sich die Produktionszeiten am Flashprozess weiter reduzieren.

Strom- und Spannungsmess- und -versorgungstechnik

Der MSP2300Net ist mit einer Target-Power-Supply ausgerüstet. Für Nutzer hat dies den Vorteil, dass kein extra Equipment benötigt wird, welches unter Kosten- und Zeitaufwand synchronisiert werden muss. Stattdessen ist die Bestromung der Applikation bereits integriert. Das Feature ermöglicht zudem eine höhere Prozesssicherheit und eine vereinfachte Power-Sequenz. Bestandteile der Spannungsquelle sind sowohl vier Kanäle für eine High-Range-Target-Power-Supply, als auch vier Kanäle für eine Low-Range-Target-Power-Supply. Während die High-Range-Versorgung eine Spannung von 2.7 < U < 14.0V mit einem Dauerstromgrenzwert von 500mA < I < 1,5A  bereitstellt, arbeitet die Low-Range-Target-Power-Supply bei niedrigeren Spannungen. Nämlich von 1.5 < U < 5.5V mit einem Stromgrenzwert von 300mA. Mit diesen weitreichenden Spannungsbereichen können alle Applikationen je nach Kundenwunsch bestromt werden.

Der MSP2300Net bietet zudem die Möglichkeit, eine Strom- und Spannungsmessung durchzuführen. Hierfür hat der In-System Programmer acht Kanäle für die Spannungsüberwachung mit einer Messtoleranz von +/- 10mV inklusive der Überwachung von Spannungseinbrüchen (Brownout-Detection). Die hoch präzise Strommessung erfolgt mit einer Messabweichung von lediglich +/- 1mA. So können Kunden sicher sein, dass der MSP2300Net für ein exaktes und sicheres Messergebnis sorgt. Zudem kann durch die integrierte Messfunktion des In-System Programmers auf weiteres Equipment verzichtet werden.

Um als Ergänzung und Verbesserung der Programmierstationen von ProMik® zu dienen, ist der MSP2300NET kompatibel mit dem 19‘‘ Rack. So kann er ohne jegliche Veränderung an der Station nachgerüstet werden. Der MSP2300NET ist außerdem als Tischgerät erhältlich.

Durch dieses Spektrum an verschiedenen Möglichkeiten für den Einsatz des MSP2300NET und seine Hochleistungs-Features gilt er als ProMik®s bisher flexibelster und leistungsfähigster Multi Standard Programmer, mit welchem Produktionszeiten auf ein Minimum reduziert und somit auch Zeit und Kosten gespart werden können.

 

Über Technikblogger 416 Artikel
Wir sind das Redaktionsteam hinter dem TechnikBlog, wir schreiben über fast alles was einen Stecker oder einen Akku hat. Schwerpunkt sind Apps, Fernseher, Computer, Games aber auch Software und Gimmicks. Gerne Schreiben wir auch über dein Produkt, schreibt uns dazu einfach an