Neues Netgear WiFi 6 Mesh-WLAN-System überzeugt mit elegantem Design und Top-Leistung

WiFi 6 Mesh-WLAN-System
WiFi 6 Mesh-WLAN-System

Der neueste Mesh-Router von Netgear unterstützt laut Hersteller Wi-Fi 6-Geschwindigkeiten zum günstigen Preis. Wir haben uns den Neuling genauer angesehen.

Vor wenigen Wochen präsentierte das Unternehmen Netgear ein neues Mesh-System der Marke Nighthawk, mit Unterstützung für Wi-Fi 6 – die neueste und schnellste Version von Wi-Fi. Das Besondere daran: Das zweiteilige Mesh-System von Nighthawk (MK62) ist bereits ab etwa 250.- Euro im Handel zu haben, das dreiteilige Pendant (MK63 – mit zwei Satelliten) kostet etwa einen Hunderter mehr.

Warum Wi-Fi 6?

Geräte, die Wi-Fi 6 unterstützen, sind in der Lage, Daten schneller und effizienter zu senden und zu empfangen als Wi-Fi-Geräte der vorherigen Generation. Dies ist besonders wichtig für die Performance von Mesh-Routern, da die reichweitenerweiternden Satelliten, die sich mit dem Router koppeln, bei der Verbindung eine Menge Daten hin- und herleiten müssen. Somit bieten Wi-Fi-6-Mesh-Router eine deutlich bessere Leistung für das eigene Zuhause, selbst wenn noch keine anderen Wi-Fi-6-Geräte verwendet werden.

Der erste Eindruck – Netgear WiFi 6 Mesh-WLAN-System

Wenn der Nighthawk-Mesh-Router (direkt bei netgear.de ansehen) ein wenig vertraut aussieht, liegt das daran, dass es sich um dasselbe Grunddesign handelt wie die preisgünstigere Dualband-Version des Netgear-Orbi-Mesh-Systems. Der Nighthawk besitzt das gleiche kastenförmige Design mit charakteristischen Lüftungsschlitzen auf der Oberseite und ist ebenfalls ganz in Schwarz gehalten.

Sowohl der Router als auch der Satellit verfügen über eine freie Gigabit-Ethernet-Buchse, über die Sie beide zusammen verkabeln können, um eine schnellere Systemleistung zu erzielen. Ein weiteres bemerkenswertes Upgrade: Das Nighthawk Mesh-System besitzt eine Ersatz-Ethernet-Buchse auf der Rückseite des Satelliten, was dem Dual-Band Orbi Mesh-System fehlt. Diese ist sehr nützlich, wenn eine Kabelverbindung zwischen dem Router und dem Satelliten für eine schnellere Systemleistung gewünscht ist oder wenn Geräte wie etwa ein Medien-Streamer direkt an den Satelliten angeschlossen werden sollen.

Netgear WiFi 6 Mesh-WLAN-System
Netgear WiFi 6 Mesh-WLAN-System

Die Technik – Netgear WiFi 6 Mesh-WLAN-System

Was die technischen Daten betrifft, so ist der neue Nighthawk MK62/MK63 ein Dual-Band AX1800-Router, wobei „AX“ angibt, dass er Wi-Fi 6 (802.11ax) unterstützt, und „1800“ die kombinierten Höchstgeschwindigkeiten der beiden Bänder angibt. Wie immer sind kombinierte Geschwindigkeitsangaben wie diese etwas irreführend, da Sie jeweils nur mit einem Band gleichzeitig eine Verbindung herstellen können. Netgear behauptet, dass das 2,4 GHz-Band Geschwindigkeiten von bis zu 600 Mbps erreichen kann und dass das 5 GHz-Band Geschwindigkeiten von bis zu 1.200 Mbps erreichen kann.

Eine Geschwindigkeit von 1.200 Mbit/s wäre tatsächlich enorm beeindruckend. Allerdings muss in diesem Zusammenhang bedacht werden, dass solche Werte aus dem Labor des Herstellers stammen, wo die Bedingungen so optimal wie möglich gestaltet sind. In einer realen Umgebung mit Mauern, die im Weg stehen, und Interferenzen von nahe gelegenen Netzwerken werden die Geschwindigkeiten immer niedriger sein.

Fazit – Netgear WiFi 6 Mesh-WLAN-System

Es ist schon erstaunlich, dass das neue Wi-Fi 6 System von Netgear weniger kostet als die meisten Wi-Fi 5 Mesh-Router, die vor nicht einmal einem Jahr angeboten wurden. Damit werden Spitzengeschwindigkeiten bezahlbar, auch wenn es dem System in einigen Tests noch etwas an Stabilität mangelte. Hier dürfte zu erwarten sein, dass der Hersteller in Kürze noch einmal nachlegt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte also noch etwas mit dem Kauf warten.