RAZER BLADE – High-End Gaming Laptop

Razer Blade Gaming Laptop
Quelle: razerzone.com Razer Blade

Razer ist im Gaming Bereich eine absolute Top Marken, wir haben ja schon einige Male Produkte vorgstellt, wie zum Beispiel die Razer Deathadder Gaming Maus, jetzt stellt Razer zwei neue High-End Laptops vor. Diese Notbooks sind auf absolute Leistung getrimmt und können sich echt sehen lassen

Razer Blade Stealth

„Die Nachfrage in Europa für schlanke und portable, aber gleichzeitig leistungsstarke Laptops für Spieler hat uns angetrieben, seit wir die Razer Blades vor fünf Jahren erstmalig angekündigt haben,“ sagt Razer-Mitgründer und CEO Min-Liang Tan. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass nun alle Details geklärt sind, um Razers hoch-performante Systeme in Europa noch im Jahr 2016 anbieten zu können – mit allen Features und dem Support, den Gamer wollen, brauchen und verdienen.“

Razer Blade Gaming Laptop
Quelle: razerzone.com Razer Blade

Das Razer Blade Stealth, genannt das “Ultimative Ultrabook” erhielt seit seiner Veröffentlichung mehr als 20 Auszeichnungen inklusive des “Best of CES”-Award, “Best PC” und “People’s Choice” sowie den “Editor’s Choice”-Awards von PC Mag. Das neue Razer Blade Stealth wurde entwickelt, um die Bedürfnisse junger Professionals zu erfüllen, indem es klassenbeste Performance, Top-of-the-Line-Features und eine verbesserte Akkulaufzeit zu einem konkurrenzfähigen Preis ab 1.099€ bietet.

Das neue Razer Blade Stealth ist mit einer Dicke von 13,1mm sowie einem Gewicht von nur 1,29kg einer der mobilsten Laptops der Welt. Das schlanke CNC-gefräste Aluminium-Gehäuse des neuen Razer Blade Stealth beherbergt dabei einen Intel® Core™ i7 Prozessor der 7. Generation für ultimative Leistung. Ebenfalls wird der ultraportable Laptop mit bis zu 1TB per PCIe angebundenem SSD-Speicher sowie 16GB DDR4 Dual-Channel RAM ausgeliefert. All diese Faktoren machen aus dem neuen Razer Blade Stealth die neue Messlatte für Power, Haltbarkeit und Design.

Das Razer Blade Stealth verfügt außerdem über zwei verschiedene Displayoptionen. Standardmäßig wird es mit einem 2560*1440 IGZO-Touch Display geliefert, um grandiose visuelle Performance zu garantieren. Designer, Professionals und andere Kreative, die mehr Pixel brauchen, können eine Version mit einem 4K IGZO-Touchdisplay mit 100-prozentiger Abdeckung des Adobe RGB Farbraums erwerben.

Für die tägliche Nutzung ist das Blade Stealth mit einem 53,6 Watt-Stunden Akku ausgestattet; Dies sind 15% mehr als in der vorherigen Generation. So erreicht das Blade Stealth unterwegs bis zu neun Stunden Akkulaufzeit mit einer einzigen Ladung.

Zusätzlich erhältlich ist ebenfalls die neue Razer Power Bank, der perfekte Wegbegleiter für hohe Mobilität erfordernde Anwendungsbereiche. Verfügbar ab Ende 2016 bietet dieser optionale Akku 12,800 mAh und kann das Blade Stealth schnell nachladen. Die Razer Power Bank besitzt ebenfalls zusätzliche Anschlüsse, die gleichzeitig verschiedene Geräte laden können wie zum Beispiel kompatible Notebooks, Tablets oder Smartphones.

Ungewöhnlich ist die Tastatur des Blade Stealth: Die einzeln beleuchteten Tasten sind mit der Razer Chroma™-Technologie ausgestattet. Diese erlaubt es, Beleuchtungseffekte in 16,8 Millionen Farben auszuwählen, anzupassen und zu erstellen und auf diese Weise die Tastatur einfach und wirkungsvoll zu personalisieren.

Gamer, die tagsüber ein Ultrabook benötigen, abends jedoch Desktop-Performance nutzen wollen, können den ebenfalls optionalen Razer Core verwenden, um externe Grafikkarten anzuschließen. Die Verbindung wird mit einem einzigen Thunderbolt™ 3 Kabel hergestellt und erlaubt Datenraten von bis zu 40Gbps. Das Razer Blade Stealth und der Razer Core bleiben dabei weiterhin die einzige echte Plug-and-Play Lösung für externe Grafikkarten, die keinen Neustart des Systems bei einer Verbindung braucht. Der Razer Core ist mit vielen der neuesten Grafikkarten inklusive der NVIDIA GTX 1080 und der AMD Radeon RX 480 kompatibel. Dies macht es einfacher denn je, aus einem dünnen und leichten Notebook eine echte Desktop-Gaming-Erfahrung herauszuholen.

Das neue Blade Stealth ist ab heute über RazerStore.com verfügbar; Käufer können die Laptops inklusive sofortigem Versand ab 1.099€ über RazerStore.com erwerben. Dies beinhaltet ebenfalls die entsprechenden regionalen Tastatur-Layouts in Deutsch, Französisch und Englisch.

Mehr Informationen zum neuen Razer Blade Stealth finden sich auf: razerzone.com/blade-stealth.

Razer Blade

Der neue Razer Blade 14’’ Gaming-Laptop wurde von Razers Ingenieuren entwickelt, um die perfekte Balance aus Kraft und Mobilität zu bieten.

Das mit Awards überhäufte Razer Blade ist durch den neuen NVIDIA® GeForce® GTX 1060 Grafikprozessor stärker als je zuvor. Ausgestattet mit der neuen NVIDIA Pascal™-Architektur ist die GPU über 40% schneller als das Vorgängermodell. Das Ergebnis ist unglaubliche Grafikpower, welche es Nutzern erlaubt, ihre Spiele bei maximalen Details zu genießen. Durch die Verwendung von Technologie wie NVIDIA GameWorks™ erhalten Nutzer die Möglichkeit, alle Grafikeinstellungen auf maximal zu setzen und so realistische, cineastische Erfahrungen zu genießen.

Trotz dieser hohen Leistungsfähigkeit ist das neue Razer Blade das dünnste in seiner Klasse. Mit einer Dicke von nur 17,9mm und einem Gewicht von 1,89kg setzt der Laptop einen Meilenstein in den Bereichen Power und Portabilität. Ebenfalls ist das Gerät durch das aus einem Stück CNC-gefräste Gehäuse praktisch unverwüstlich.

Das Blade ist außerdem für VR optimiert und erlaubt niedrige Latenzen sowie Plug-and-Play. Ebenfalls unterstützt es 360° Aufnahmen in VR Games, durch die NVIDIA Ansel™-Technologie. Dies macht das Razer Blade zum portabelsten VR-System auf dem Markt.

Das Razer Blade besitzt einen Intel® Core™ i7-Vierkern-Prozessor der sechsten Generation, 16GB DDR4 Dual-Channel RAM, Killer Wireless-AC und einen Thunderbolt™ 3-Anschluss. Mit bis zu 1TB PCIe SSD bietet das System mehr Speicherplatz als jemals zuvor und das bei extrem hohen Transferraten. Weitere Features sind die Anti-Ghosting-Tastatur, die mit Razer Chroma™-Technologie ausgestattet ist. Diese Technologie ermöglicht eine schier unbegrenzte Anzahl an ausgefallenen Lichteffekten, welche auf die eigenen Wünsche abgestimmt, zwischen Geräten synchronisiert oder durch Spieleffekte beeinflusst werden können.

Auch das Razer Blade bietet zwei Display-Optionen: Ein Full HD-Modell mit einem matten Bildschirm mit minimalen Reflektionen sowie ein 3200×1800 QHD+ Display für atemberaubende Bildklarheit.

Für Spieler, die nach einem größeren und höher auflösenden Display suchen, ist außerdem das ebenfalls heute angekündigte 17,3’’ Razer Blade Pro, ausgestattet mit einer NVIDIA GeForce GTX 1080 und weiteren innovativen Features, eine Alternative.

Mehr Informationen zum neuen Razer Blade finden sich unter razerzone.com/blade.

Razer Blade Video

Bewerte den Artikel

Über technikblogger 229 Artikel
Ich bin für alles im Gaming und Hardware Bereich zuständig. Immer mal ein neues Spiel oder Equipment am Start.

2 Kommentare

  1. Gute Grafikkarte, 17,3 Zoll sind meiner Meinung nach fürs Zocken perfekt, 16GB Ram sind ebenfalls klasse. Wirklich starker Laptop Oo
    Ich finde fürs Zocken kann man aber sparen und auf einen leistungsstarken i5 Prozessor ausweichen, da der i7 nicht wirklich nötig. Design des Laptops gefällt mir auch sehr! Die Optimierung für VR ist aktuell vielleicht noch nicht nötig aber schon cool dass es bereits vorhanden ist.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*