Die ersten Laptops mit Achtkern-Prozessoren von Intel -> SCHENKER DTR, XMG ULTRA und XMG ZENITH

Laptops mit Achtkern-Prozessoren von Intel
Laptops mit Achtkern-Prozessoren von Intel

Mit der heutigen Vorstellung der neunten Generation von Intels Core-Prozessoren erhalten auch die Desktop-Replacement-Laptops von SCHENKER und XMG ein signifikantes Leistungs-Upgrade: Die Modellreihen SCHENKER DTR, XMG ULTRA und XMG ZENITH lassen sich ab sofort mit Intels neuem Top-Modell Core i9-9900K ausstatten. Somit handelt es sich um die weltweit ersten Laptops, welche auf die Leistung von acht CPU-Kernen und einen maximalen Boost-Takt von bis zu 5 GHz zurückgreifen können.

Maximale Leistung für Gamer und professionelle Anwender im 15- und 17-Zoll-Format

Sowohl das bemessen an der Leistungsklasse vergleichsweise kompakte XMG ULTRA 15, als auch das im Stealth-Design gehaltene XMG ULTRA 17 und das auf eine kompromisslose Maximalleistung hin ausgelegte XMG ZENITH 17 versorgen Spieler künftig mit noch mehr Performance: Mit der Einführung der neunten Generation von Intels Core-CPUs bietet Schenker Technologies seinen Kunden die vollwertigen Desktop-Replacement-Geräte ab sofort mit bis zu acht statt vormals sechs Prozessorkernen an. Davon profitieren Gamer, die auf eine sehr hohe Multithreading-Leistung angewiesen sind – beispielsweise, um gleichzeitig die aktuellsten Spieletitel laufen zu lassen und das mitgeschnittene Gameplay in hoher Auflösung live zu streamen.

 

Professionelle Anwender erhalten die gleiche Leistung im 15,6- und 17,3-Zoll-Format im dezenteren Gewand des SCHENKER DTR 15 sowie SCHENKER DTR 17. Gegenüber dem bisherigen Hexacore-Spitzenmodell stellt der neue Achtkerner insbesondere in stark parallelisierten Lastszenarien ein deutliches Maß an Mehrleistung zur Verfügung. Hierzu zählen im kreativen Bereich vor allem Rendering-Prozessen und CAD-Anwendungen.

 

Die neuesten Ausstattungsvarianten der High-End-Laptops von SCHENKER und XMG können ab sofort vorbestellt werden. Aufgrund entsprechender Vorgaben von Intel kann die Auslieferung jedoch erst ab dem 19.10.2018 erfolgen.

 

Intels neunte Core Generation – leistungsstark und bestens gekühlt

Der Hyperthreading-fähige Intel Core i9-9900K bietet acht Prozessorkerne mit einem Basistakt von 3,6 GHz (maximaler Boost-Takt: 5,0 GHz) und 16 MB L3-Cache. Aufgrund der Kombination aus zusätzlichen Rechenkernen, höherem Takt und einer Steigerung der IPC (instructions per clock) erwarten wir gegenüber dem Core i7-8700K als Top-Modell aus der Vorgängergeneration eine Mehrleistung von bis zu 30 Prozent. Darüber hinaus bietet Schenker Technologies seinen Kunden alle genannten Laptop-Modelle auch in Kombination mit dem Core i7-9700K ohne Hyperthreading (Basistakt: 3,6 GHz; maximaler Turbo-Boost: 4,9 GHz; L3-Cache: 12 MB) sowie dem aktuellen Sechskern-Modell i5-9600K (Basistakt: 3,7 GHz; maximaler Turbo-Boost: 4,6 GHz; L3-Cache: 9 MB) an. Durch ein Update des BIOS auf die Version 1.05.13 (oder neuer) sind die genannten Prozessoren auch auf bereits zuvor erworbenen Laptops der entsprechenden Baureihen lauffähig.

 

Optimierte Wärmeableitung ab Werk

Obwohl die neunte Generation an Core-CPUs in einen neuen Leistungsbereich vorstößt, beziffert Intel die TDP weiterhin auf 95 W und stellt somit keine neuen Anforderungen an die Komponentenkühlung. Dennoch setzt Schenker Technologies bei den Baureihen SCHENKER DTR, XMG ULTRA und XMG ZENITH künftig auf den werkseitigen Einsatz von Thermal Grizzly Kryonaut Wärmeleitpaste, welche zuvor nur als aufpreispflichtige Zusatzlösung zur Verfügung stand: Deren Wärmeleitfähigkeit von 12,5 W/​mK übertrifft die Eigenschaften konventioneller Pads deutlich und erlaubt selbst unter Volllast einen leiseren Betrieb durch nochmals optimierte Temperaturwerte.

 

Performante und flexible Gerätebasis

Während die Baureihen SCHENKER DTR und XMG ULTRA je nach benötigter Grafikleistung über NVIDIA-GPUs der Bautypen GTX 1080, 1070 oder 1060 verfügen, bieten die Ausstattungsvarianten des XMG ZENITH 17 die Wahl zwischen einer oder zwei GTX 1080 im SLI-Verbund mit jeweils 8 GB GDDR5X-Speicher.

In Abhängigkeit vom gewählten Modell stellt Schenker Technologies unterschiedliche, G-SYNC-kompatible Display-Optionen von Full-HD- über WQHD- bis hin zur besonders detailreichen UHD-Auflösung zur Verfügung. Zwei Mini-DisplayPorts und ein HDMI-Steckplatz zum Anschluss zusätzlicher, externer Monitore erweitern die Wahlmöglichkeiten zur Bildausgabe.

 

Die Laptops integrieren jeweils bis zu 64 GB DDR4-RAM sowie zwei 2,5-Zoll- und zwei M.2-Laufwerke mit PCI-Express-Anbindung (XMG ZENITH 17: drei M.2-Laufwerke), bieten eine Vielzahl an externen Schnittstellen einschließlich eines Thunderbolt-3-Steckplatzes und RGB-hintergrundbeleuchtete Tastaturen mit freier Farbwahl.

 

Preise und Verfügbarkeit

Die unter mySN.de frei konfigurierbaren Laptops können ab sofort in der aktuellsten Ausstattungsvariante mit Intel Core-Prozessoren der neunten Generation vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgt ab dem 19.10.2018. Der Aufpreis für die CPU-Upgrades beträgt 69,- (Intel Core i5-9600K), 269,- (Intel Core i7-9700K) bzw. 469,- Euro (Intel Core i9-9900K). In der Basiskonfiguration werden der Laptops auch weiterhin mit einem Intel Core i5-8500 zu Preisen ab 1749,- (SCHENKER DTR 15 und 17, XMG ULTRA 15 und 17) sowie 2549,- Euro (XMG ZENITH 17) angeboten. Zusätzlich stehen auch Festkonfigurationen über Notebooksbilliger.de, MediaMarkt.de und weitere Online-Shops zur Verfügung.