Was sind die Chancen und Risiken der Blockchain?

Chancen und Risiken der Blockchain
Chancen und Risiken der Blockchain

Die Blockchain Technologie ist derzeit in aller Munde. Und kaum eine neuartige Entwicklung im Bereich der Sicherheit im Internet stößt auf so viele konträre Ansichten. Während manche kein Interesse an der Erweiterung der Virenprogramme für ihren Datentransfer zeigen, wollen sich andere Unternehmen übereifrig in jedes neue Programm stürzen, das die aktuellen Risiken verringert.

Manche sind komplett gegen eine Absicherung und entscheiden sich kategorisch gegen die Optimierung der für die Sicherheit ihres Rechners notwendigen Programme. So kommt es nicht von ungefähr, dass man sich hinsichtlich der Blockchain sehr uneinig ist.

Zudem bringen viele Menschen die Technologie mit dem Bitcoin in Verbindung und vermuten dahinter keine seriöse Technologie. Dabei ist dem nicht so, denn nicht umsonst florieren Angebote wie jenes von der News Spy Trading Software. Welche Chancen und Risiken es tatsächlich bei der Blockchain gibt, hier erhalten Leser die Antwort.

Schutz für Mitglieder der Blockchain

Bislang nimmt der Datentransfer viel Zeit in Anspruch. Was für Privatpersonen bereits ärgerlich ist, stellt für Unternehmen einen wirtschaftlichen Zeiträuber dar. Während der Übertragung diverser Informationen kann er sich keinen anderen Aufgaben widmen. Außerdem ist nie so richtig klar, ob nur der vom Unternehmer bestimmte Empfänger die Infos erhalten hat.

Je mehr Zeit ein Datentransfer in Anspruch nimmt, desto unsicherer wird die Übertragung. Mit der Blockchain Technologie erhöht sich der Sicherheitsaspekt um ein Vielfaches. Zugang zur Blockchain haben nur die jeweiligen Teilnehmer, sodass Unbefugte nicht in den Datentransfer involviert sind.

Die Technologie bietet sich demzufolge nicht nur für Vertragsabschlüsse an. Auch weitaus sensiblere Bereiche wie etwa das Bankengeschäft kann von Blockchain profitieren. Zudem ist der Wegfall eines an nur einem Platz vorhandenen Servers eine große Chance für Unternehmen, die mit mehreren Instanzen kooperieren. Da die Blockchain bei jedem Teilnehmer eine Kopie der gesamten Struktur und Neuerungen abspeichert, sind Defekte nahezu ausgeschlossen. Einwandfreier Datentransfer und schnelle Abwicklungen sind das Ergebnis.

Nachverfolgung integrierter Prozessabläufe

Neben dem Punkt der Sicherheit weiß die Blockchain auch hinsichtlich der Transparenz zu überzeugen. Immer wieder stellen Unternehmen bestimmte Fehlerstellen fest. Doch den Schuldigen ausfindig zu machen, ist vor allem bei der Integration verschiedener Hersteller nicht einfach und manchmal überhaupt nicht möglich. Daher bleiben Firmen auf ihren Kosten sitzen. Manchmal gelangen überdies defekte Waren zum Endkunden. Das sorgt nicht nur für ein großes Ärgernis, es hat auch häufig den Verlust eines Kunden und eine schlechte Bewertung zur Folge.

Wer das Problem genau erkennt und darauf reagieren kann, ist klar im Vorteil. Bei Installation einer Blockchain müssen alle an Herstellungsprozessen beteiligte Unternehmen ihre verrichteten Prozesse an die Blockchain melden. Das geht schnell, einfach und problemlos. Dadurch kann der Unternehmer immer nachverfolgen, an welcher Stelle Komplikationen aufkamen und kann diese beheben.

Sensible Bereiche haben den größten Nutzen

Der Datenschutz von Patienten steht bei Ärzten, Apotheken und anderen medizinischen Bereichen ganz oben. Daher hat auch nicht jeder Zugriff auf die Patientenakte. Damit das so bleibt und sich Ärzte diverse für eine erfolgreiche Weiterbehandlung notwendige Informationen schnell und geschützt zusenden können, gibt es die Blockchain. Lediglich die Ärzte selbst sind miteinander vernetzt und die Übertragung der nötigen Daten realisiert sich quasi von selbst.

Abgesehen vom medizinischen Bereich lassen sich auch im öffentlichen Dienst bei Anwendung der Blockchain Steigerungen hinsichtlich der Effizienz feststellen. So kann zum Beispiel die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben nach Begehung favorisierter Liegenschaften Immobiliensuchenden weitere Informationen zukommen lassen. Im Facility Management Beschäftigte erhalten per Klick Auswertungen, Berechnungen und so kann das ganze Team darauf zugreifen ohne jedes Mal eine E-Mail versenden und öffnen zu müssen.

Im Bildungsbereich bietet die Blockchain ein Portal für komplett neue Lernstrategien. Die Lehrer können sich miteinander vernetzen und ihren Schülern und Schülerinnen fachübergreifende Aufgaben stellen, die die Unterrichtsinhalte unterschiedlicher Fächer miteinander verbinden. Mithilfe des zusätzlichen Einsatzes audiovisueller Methoden ist der Lernerfolg garantiert. Zudem geht die Übertragung von Hausaufgaben und digitalen Buchmaterialien weitaus schneller.

Neuer Arbeitsplatz – doch keine Qualifikation

Wenngleich die IT-Branche boomt und aufgrund hoher Einnahmemöglichkeiten jeden Tag neue Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung den Weg ins Berufsleben finden, so sind sie alle nicht auf die komplette IT spezialisiert. Sie haben ihren Fokus beispielsweise auf SAP oder auf die Programmierung mit Drupal gesetzt, können sich jedoch nur unter Einbeziehung längerer Lernzeiten in neue Themenfelder einarbeiten. Die noch neue Blockchain-Technologie erfordert jedoch ein gewisses Fachwissen und die meisten IT-Mitarbeiter bringen dieses aktuell nicht mit.

Um die Blockchain tatsächlich einbauen zu können, brauchen Unternehmen daher fähige IT-Fachkräfte, die bestimmte Weiterbildungen absolvieren müssen. Dazu zählt nicht nur die grundlegende Ausbildung ZUM Fachinformatiker und reine Weiterbildungen machen ebenso wenig Sinn. Vielmehr ist es die Praxis, die den Einsteigern fehlt.

Doch genau diese kommt aufgrund der Neuheit der Blockchain derzeit noch zu kurz. Für Unternehmer ist es essentiell zu investieren und bei der Wahl der optimalen IT-Fachkraft auf Kompetenz und Lernbereitschaft zu setzen. Dadurch können sich Unternehmer auf andere Bereiche konzentrieren und die Arbeit an der Blockchain Programmierern und Informatikern überlassen.

Über Technikblogger 370 Artikel
Wir sind das Redaktionsteam hinter dem TechnikBlog, wir schreiben über fast alles was einen Stecker oder einen Akku hat. Schwerpunkt sind Apps, Fernseher, Computer, Games aber auch Software und Gimmicks. Gerne Schreiben wir auch über dein Produkt, schreibt uns dazu einfach an