Sennheiser GSP 350 – 7.1 Surround Gaming Headset

Sennheiser GSP 350 Bild
Sennheiser GSP 350

Heute schauen wir uns das Sennheiser GSP 350 mal näher an. Es ist ein Surround Sound Headset, was ihr per USB an euren Rechner oder Konsole anschlei0ßen könnt. Wir werden den Sennheiser GSP 350 Test stückweise veröffentlichen. Erstmal ein paar grundlegende Sachen zu dem Headset.

Sennheiser GSP 350 Features

  • 7.1 Dolby Surround Sound
  • hochwertiges Mikro
  • eigene Sound Software
  • geschlossenes Design
Sennheiser GSP 350 Test
Sennheiser GSP 350 Test

Technische Daten

Impedanz:    19 Ω

Anschlussstecker:    USB

Audio-Übertragungsbereich (Mikrofon):    10 – 15,000 Hz

Audio-Übertragungsbereich (Hörer):        15 – 26,000 Hz

Schalldruckpegel bei 1 kHz:        113 dB

Man könnte es auch als normale Ausstattung bei den Gaming Headsets bezeichnen, die meisten bewegen sich in diesem Frequenzbereich und liefern damit vernünftige Ergebnisse ab. Sennheiser hat hier aber irgendwie auch ein sehr stimmiges Gesamtpaket. Gerade das Mikrofon ist dabei sehr gut (aber dazu später mehr)

Sennheiser GSP 350 Unboxing

Wir packen das GSP 350 zusammen mit dem GSP 300 aus, oder fangen das Video erstmal so an. Es macht auf den ersten Blick einen wirklich sehr hochwertigen und gut verarbeiteten Eindruck

Sennheiser GSP 350 Test

Kommen wir nun zum Sennheiser GSP 350 Test. Wir haben ja schon ein Video zu dem Headset gemacht und wollen euch das natürlich hier auch nochmal vorstellen. Außerdem haben wir jja noch das Sennheiser GSP 300, wo wir auch noch einen Test veröffentlichen werden und einen Vergleich der beiden Headsets. Aber hier erstmal zu dem Sennheiser GSP 350 Test.

Sennheiser GSP 350 Design und Verarbeitung

Ich hatte es in dem Video ja schon erwähnt, optisch haben mir die neuen Sennheiser Modelle auf den bisherigen Bildern irgendwie nicht gefallen. Dieser Eindruck hat sich aber nicht bestätigt, ich finde das Design immer noch nicht überragend, aber es schon ok. Die Sennheiser Headsets haben es noch nie übertrieben und so ist das auch bei den GSP Modelle, schlicht aber schick.

Die Verarbeitung des Sennheiser GSP 350 ist Sennheiser typisch hervorragend. Es fühlt sich alles wirklich sehr hochwertig und stimmig an. Ihr nicht das Gefühl, irgendwo was kaputt zu machen oder ähnliches. Hier gibt es nichts zu meckern, habe ich aber auch nicht erwartet.

Klang des GSP 350

Zum Klang muss ich dazu sagen, dass ich immer weniger von der 7.1 Technik halte, ich kann euch nicht genau sagen, warum, aber irgendwie mag ich es nicht mehr. Grundsätzlich muss man aber sagen, dass das GSP 350 wirklich hervorragend klingt, die Sound sind Satt aber nicht übertrieben, die Höhe sind sehr sauber und klar und die Bässe durchaus kraftvoll. Aber auch hier, wirkt es nicht so basslastig oder ähnliches. Wirklich sehr angenehmen und ausgewogen. Einzig in der maximalen Lautstärke hatte ich ein Tuck mehr erwartet, aber auch das ist noch im Rahmen.

Sennheiser GSP 350 Test
Sennheiser GSP 350 Test

Tragegefühl

Ich glaube, ich hatte es schon in dem Video erwähnt oder beim Mirko Mittschnitt, ich weiß es gerade nicht genau, aber das Tragegefühl ist deutlich angenehmer als beim Sennheiser PC 333D aber dennoch ausbaufähig. Mir sind die Ohrpolster ein bisschen zu klein und ich gehe davon aus, dass der Bezug bei wärmeren Temperaturen sicher störend sein kann (im Bezug aufs Schwitzen) hier wäre es schön, wenn Sennheiser wie beim Lioncast oder HyperX Cloud 2 Wechsel Bezüge beilegen würde. Aber trotzdem fühlt sich das alles noch sehr angenehm und hochwertig an

Sennheiser GSP 350 Mikro

Kommen wir zu Highlight von der GSP Reihe, die verbauten Mikrofonen sind unglaublich gut, der Klang, der Geräuschfilter (also Umgebungsgeräusche) sind echt beeindruckend. Meiner Meinung nach aktuelle die besten Mikros unter den Headsets die wir testen durften. Aber hört selbst, speziell beim GSP 300 ist es noch deutlicher.

Sennheiser GSP 350 Mikro-Mitschnitt

Sennheiser GSP 350 an der PS4

Hier muss ich ganz klar sagen, kauft euch das GSP 300. Der Unterschied zwischen den beiden Headsets liegt zum einen beim Anschluss und zum anderen beim Sound. Beides nutzt euch an der PS4 aber nichts. Klar ihr könnt das GSP 350 per USB mit der Konsole verbinden nur habt ihr dann halt Stereo Sound, also den gleichen Sound wie beim GSP 300, welches ihr direkt per Klinke an den Kontroller anschließen könnt und dazu noch fast 40 Euro günstiger ist.

Fazit zum Senneheiser GSP 350 Test

Ihr bekommt hier ein Headset in gewohnter Sennheiser Qualität, das Design muss man mögen, aber ansonsten könnt ihr hier nichts verkehrt machen, sehr ausgewogenes Klangbild und hervorragende Verarbeitung. Absolutes Highlight ist beim Sennheiser GSP 350 ganz klar das Mikro. Also wenn ihr viel im Clan zockt und Wert darauf legt, dass ihr sauber verstanden werdet, dann schlagt zu, Tolles Headset.

Sennheiser GSP 350 Test Fazit

hilfreiche Links

Sennheiser GSP 350 bei Sennheiser

Sennheiser Support

GSP 350 Software

 

Sennheiser GSP 350 – 7.1 Surround Gaming Headset
4.67 (3)

Über technikblogger 229 Artikel
Ich bin für alles im Gaming und Hardware Bereich zuständig. Immer mal ein neues Spiel oder Equipment am Start.

2 Kommentare

  1. Der Ton hört sich in jedem Fall wirklich gut an! Das Headset macht einen guten Eindruck auch wenn ich das Design nicht so mag und das Mikro als ziemlich klobig empfinde. Ich brauche demnächst ein neues Headset auf dessen Mikro ich mich verlassen kann. Das Mikro hatte ich mir bereits über euren Facebookaccount angehört und da hat es mir echt gefallen. Werde mir Gedanken darüber machen es zu kaufen aber ich hätte gerne ein optisch ansprechenderes Headset.

    Das GSP350 liegt bei gut 140€, eine Preisklasse wo man schon mal nach links und rechts schauen sollte, dementsprechend verfolge ich euch weiterhin fleißig 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*